| 00.00 Uhr

Kreis Mettmann
Wer macht mit bei den "neanderland-Tatorten"?

Kreis Mettmann. Unter dem Titel "neanderland Tatorte" öffnen im kommenden Jahr am 21. und 22. April Künstler wieder ihre Ateliers im Kreis Mettmann für Besucher.

Künstler, die sich mit ihrem Atelier beteiligen möchten, können sich bis zum 31. Dezember unter "www.neanderland-tatorte.de online anmelden. Das ist nicht kompliziert, wie die Organisatoren mitteilen. Ein hilfreicher Film auf der Startseite erläutert die einzelnen Schritte.

Beteiligen können sich bildende Kunstschaffende aller Sparten. Bedingung ist jedoch, dass das Atelier im Gebiet des Kreises Mettmann liegt. Die Ateliers sollen am Samstag von 14 bis 18 Uhr und am Sonntag von 11 bis 18 Uhr geöffnet sein.

Künstler aus anderen Regionen können gerne als Gast in einem Atelier ausstellen.

Der Kreis Mettmann wird die Veranstaltung crossmedial bewerben. Selbstverständlich bekommen auch die beteiligten Künstler ein ausreichendes Kontingent an Postkarten und Plakaten für den eigenen Bedarf.

Kontakt Weitere Auskünfte gibt es unter kulturamt@kreis-mettmann.de oder telefonisch unter 02104/992029.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kreis Mettmann: Wer macht mit bei den "neanderland-Tatorten"?


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.