| 00.00 Uhr

Ratingen
Westbahn steht auf dem Abstellgleis

Ratingen: Westbahn steht auf dem Abstellgleis
Eine reaktivierte Westbahn-Strecke könnte von zahlreichen Pendlern genutzt werden, betont auch der Unternehmensverband. FOTO: RP-AF
Ratingen. Das für Ratingen so wichtige Projekt kommt nicht voran, so die SPD.

Die Reaktivierung der Westbahn beschäftigt die Ratinger schon seit einigen Jahren. Zuletzt hatte sich der Kreis Mettmann, gemeinsam mit weiteren betroffenen Städten, im Rahmen des Aufrufs StadtUmland.NRW um Landesfördermittel zur Reaktivierung der Strecke beworben.

In einer Kleinen Anfrage hat sich die SPD-Landtagsabgeordnete Elisabeth Müller-Witt nun bei der Landesregierung über die Zukunft des Landeswettbewerbs erkundigt. Aus der Antwort geht hervor, dass aktuell noch keine Entscheidung über dessen Zukunft getroffen ist. Ferner wird darauf hingewiesen, dass für eine Förderung der Reaktivierung eine Aufnahme in den Bedarfsplan des öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV-Bedarfsplan) nötig wäre.

Dazu erklärt Müller-Witt: "Ich fordere die neue Landesregierung auf, die guten Rahmenbedingungen zu nutzen, die wir unter Rot-Grün geschaffen haben. Der Aufruf StadtUmland.NRW muss fortgesetzt werden, um den verkehrspolitischen Herausforderungen der Zukunft zu begegnen. Außerdem muss die Reaktivierung der Westbahn in den ÖPNV-Bedarfsplan aufgenommen werden, damit die Weststrecke den Verkehr in und um Ratingen spürbar entlastet."

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ratingen: Westbahn steht auf dem Abstellgleis


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.