| 00.00 Uhr

Heiligenhaus
Wirbel um fehlende Campus-Parkplätze

Heiligenhaus. CDU-Fraktion Heiligenhaus schreibt einen offenen Brief an die Hochschule Bochum.

In einem offenen Brief hat sich die CDU-Fraktion jetzt an die Hochschule Bochum gewendet. Thema sind die fehlenden Parkplätze für die Studierenden.

Mit Interesse habe die CDU-Fraktion gelesen, dass die Hochschule Bochum jetzt auch ihren Pflichten gegenüber den Studierenden am Campus Heiligenhaus/Velbert nachkommen möchte.

"Dass der einzig vorhandene unieigene Parkplatz nur für Professoren, Mitarbeiter und Gäste zur Verfügung steht, wirft die Frage auf, ob die Bezirksregierung bei der Baugenehmigung den Stellplatznachweis überhaupt geprüft hat, oder ob die Studierenden damals schlicht und einfach vergessen worden sind", schreibt die Fraktion weiter.

Durch die Stellplätze an der Jakob-Muth-Straße und auf dem neuen Behelfsparkplatz an der Westfalenstraße haber die Stadt Heiligenhaus schon zusätzlichen Parkraum beigesteuert. Sollte die Hochschule als Pendlercampus nunmehr folgerichtig doch noch eigene Parkplätze bauen wollen oder müssen, stehe die CDU-Fraktion gerne für Gespräche über den Flächenankauf in unmittelbarer Nachbarschaft der Hochschule zu Verfügung. Damit ist die Fläche gemeint, die in der Vergangenheit für ein geplantes Einkaufszentrum vorgesehen war, jetzt aber für dieses Vorhaben nicht mehr benötigt wird.

Die Fraktion hofft nun nach dem offenen Brief auf eine zeitnahe Kontaktaufnahme seitens der Hochschule.

(jün)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Heiligenhaus: Wirbel um fehlende Campus-Parkplätze


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.