| 00.00 Uhr

Heiligenhaus
Wo Azubis und Ausbilder dazulernen

Heiligenhaus: Wo Azubis und Ausbilder dazulernen
Referentin Tonia Klein hat Erfahrung als Trainerin für junge Leute. FOTO: Schlüsselregion
Heiligenhaus. Das neue Seminarangebot des Unternehmerverbunds Schlüsselregion startet im August. Anmeldungen ab sofort. Von Paul Köhnes

"Wir springen da ein, wo Firmen ihren Auszubildenden zwar etwas Spezielles anbieten möchten, dies aber aus eigenen Möglichkeiten nicht können", sagt Allissa Wendlandt. Sie betreut das Seminarangebot des Vereins.

Die jüngste Idee stammt, wie sie erläutert, aus dem "Innovationskreis Personal", den die Schlüsselregion gegründet hat, um Personalmanager der Region zusammenzubringen. Das jetzt wieder anlaufende Projekt ist genau an der Schnittstelle zwischen Schule und beruf angesiedelt. Die Schlüsselregion bietet zwei verschiedene Seminare für Azubis und Ausbilder an: Das Seminar "Einstieg in die Ausbildung" erleichtert Azubis den Start ins Unternehmen. Ausbilder lernen im Seminar "Erfolgreiche Anleitung von Auszubildenden", wie Azubis angeleitet und in Eigenverantwortung gebracht werden können. Alle Seminare können auch von Firmen gebucht werden, die nicht Mitglied im Industrieverein Schlüsselregion sind.

Am 1. August beginnt das neue Ausbildungsjahr. Dann starten viele Jugendliche in einen neuen, aufregenden Lebensabschnitt - neue Firma, neue Kollegen, der erste Job. Um den Einstieg zu erleichtern, bietet der Unternehmensverband Schlüsselregion Seminare für gewerblich-technische und kaufmännische Azubis im ersten Lehrjahr an.

Wie ist es, neu in einem Unternehmen zu sein? Wie kleide ich mich angemessen? Wie verhalte ich mich richtig am Telefon, im Umgang mit Kunden und als Teil meines neuen Teams? Diese Fragen beantwortet das Schlüsselregion-Seminar "Einstieg in die Ausbildung". Mit Business-Knigge und spielerischen Übungen lernen die Azubis, was eine gute Teamarbeit ausmacht, analysieren ihre Stärken und Schwächen und bekommen Tipps im Umgang mit Kollegen und Vorgesetzten. Das eintägige Seminar wird inhaltsgleich an verschiedenen Terminen Ende August und Anfang September angeboten. Referentin des Seminars ist Antonia Klein. "Sie hat unter anderem Erfahrung als Trainerin und Schulsozialarbeiterin", sagt Alissa Wendland. Und auch für Ausbilder bietet der Unternehmensverband Fortbildungen an, um ihre pädagogischen Fähigkeiten zu schulen und um sie in ihrer Rolle als Ausbildungsverantwortliche zu stärken. Hierzu dient das Schlüsselregion-Seminar "Erfolgreiche Anleitung von Auszubildenden". Die Heiligenhauser Personalmanagerin Pia Zumbruch leitet es. Dabei stehen die Rolle als Ausbilder, die Führungskompetenz und die Kommunikation mit den Auszubildenden im Fokus. So werden zum Beispiel Lösungsansätze vorgestellt, wie die Auszubildenden dazu gebracht werden, Eigenverantwortung zu übernehmen. Das eintägige Seminar wird inhaltsgleich an verschiedenen Terminen im September und Oktober angeboten.

Alle Seminare wurden konzipiert für Unternehmen, die im gewerblich-technischen oder kaufmännischen Bereich ausbilden. Eine Buchung ist online über die Webseite der Schlüsselregion möglich: www.schluesselregion.de/seminare.de. Auch Nicht-Mitglieder der Schlüsselregion können die Seminare buchen. Für Mitglieder gibt es Vergünstigungen.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Heiligenhaus: Wo Azubis und Ausbilder dazulernen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.