| 00.00 Uhr

Ratingen
Wo Geschäfte beim Shoppingsonntag öffnen

Ratingen. Beim jüngsten Bauernmarkt in der Innenstadt hatte es auf Seiten der Kaufleute Irritationen gegeben, an welchen Straßen zum verkaufsoffenen Sonntag geöffnet werden durfte. Die Hochstraße war erstmals ausgenommen, das hatten aber nicht alle Geschäftsleute mitbekommen.

Für die letzen beiden Shoppingsonntage in Ratingen gelten laut Ratsbeschluss diese örtlichen Grenzen, innerhalb derer Geschäfte von jeweils 12 bis 17 Uhr öffnen dürfen.

Nikolausmarkt in Hösel (Freitag, 2. Dezember, bis Sonntag, 4. Dezember): Höselcenter, Heiligenhauser Straße 1 bis 16, Eggerscheidter Straße 1 bis 12, Bismarckstraße 4, Bahnhofstraße 160 und 177.

Der Weihnachtsmarkt in Mitte hat bereits begonnen und dauert bis Dienstag, 20. Dezember. Aus diesem Anlass können Geschäfte am Sonntag, 11. Dezember, in diesem Bereich öffnen: Bechemer Straße ab Hans-Böckler-Platz, Düsseldorfer Straße ab Grabenstraße, Lintorfer Straße ab Grabenstraße bis Turmstraße 30, Oberstraße, Bahnstraße von Oberstraße bis Karl-Theodor-Straße (nur rechte Seite), Mülheimer Straße 1 bis 3, Obertor, Ecke Grütstraße/Kirchgasse bis Einmündung Franz-Rath-Platz. Infos: http://ris.ratingen.de.

(JoPr)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ratingen: Wo Geschäfte beim Shoppingsonntag öffnen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.