| 00.00 Uhr

Ratingen
Zauberflöte nimmt Kinder mit in die Welt der Oper

Ratingen. Das Kindertheater bietet in der nächsten Saison insgesamt vier Veranstaltungen. Darunter sind auch zwei Märchen.

Nicht wegzudenken aus dem städtischen Kulturprogramm ist das Kindertheater. Vier Veranstaltungen gibt es in dieser Saison - und die werden wie in den vergangenen Jahren auch sehr gut besucht sein. Alle Veranstaltungen finden um 16 Uhr im Stadttheater statt.

Den Auftakt macht am Dienstag, 25. Oktober, mit "Die kleine Zauberflöte" eine Kinderoper nach Mozart. Neue Dialoge mit viel Witz und Charme erzählen in klarer, verständlicher Weise die unglaublich vielfältige Geschichte, ohne dabei auf komplette Handlungsstränge zu verzichten. "Die kleine Zauberflöte" ist nicht nur ein optimaler kindgerechter Einstieg in die Welt der Oper, sondern auch eine humorvolle Unterhaltung für Erwachsene. Die sechs Solisten werden dabei von einem Kammerorchester begleitet.

Weiter geht es am Mittwoch, 30. November, mit - Achtung! - "Der satanarchäolügenialkohöllische Wunschpunsch" von Michael Ende. Michael Endes Buch zählt zu den Klassikern der Kinderliteratur und begeistert seit seinem Erscheinen im Jahr 1989 Groß und Klein. Es wurde als Hörspiel und sogar als Zeichentrickserie produziert.

Eines der bekanntesten Grimm-Märchen ist am Mittwoch, 25. Januar, zu bestaunen - Rapunzel. In Kooperation mit dem BAAL novo Theater Eurodistrikt entführt die Musikbühne Mannheim Kinder und Erwachsene in die Märchenwelt.

Rapunzel, in einem dunklen Turm aus Bauklötzen gefangen, sehnt sich nach ihrem heißgeliebten Prinzen. Doch bevor das Paar glücklich werden kann, muss Rapunzel sich erst von ihrer - um es mal in die heutige Sprache zu übersetzen - alles checkenden Helikopter-Mama befreien. Den Abschluss der Reihe bildet am Dienstag, 14. März, das Märchen "Aladin und die Wunderlampe". Aladin hat es als Sohn einer armen Wäscherin nicht leicht. Als er eines Tages die Prinzessin sieht, ist es um ihn geschehen. Er will sie unbedingt heiraten, aber wie soll das als Halbwaise und Tagträumer gehen?

Für das wohl berühmteste Märchen des Orients gibt es wie für die anderen Stücke Karten im Kulturamt, Minoritenstraße. Ab dem 15. August können die Einzelkarten erworben werden, vorher sind Abo-Bestellungen möglich.

Weitere Infos zum Programm stehen in der Broschüre "Kulturprogramm 2016/2017", das unter anderem im städtischen Kulturamt, Minoritenstraße, erhältlich ist.

(wol)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ratingen: Zauberflöte nimmt Kinder mit in die Welt der Oper


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.