| 00.00 Uhr

Ratingen
Zehntklässler helfen bei der Ratinger Tafel

Ratingen. Einen ganz besonderen und ungewöhnlichen Ausflug erlebten nun einige Schüler der Käthe-Kollwitz-Realschule aus Ratingen. Im Zuge der Arbeitsgemeinschaft "Sozial Genial" besuchten die Realschüler die "Tafel" in der Innenstadt. Nach allgemeinen Informationen zur Einrichtung und einer kurzen Einweisung, wozu auch ein Motivations-"Morgenspruch" gehörte, halfen die Zehntklässler einen ganzen Vormittag bei der Ausgabe von Lebensmitteln an Bedürftige.

Besonders eindrucksvoll fanden die jungen Helfer, dass alle Mitarbeiter der "Tafel" ehrenamtlich tätig sind und ihre freie Zeit für das Sortieren und Ausgeben von Lebensmitteln an Mittellose opfern. Der Vormittag verging wie im Flug. "Viele der Menschen, die zur Tafel kommen, haben sich auch an wenigen Gaben erfreut", zeigte sich eine Schülerin ergriffen und sichtlich beeindruckt.

Motiviert von dieser beeindruckenden Exkursion, plant die Arbeitsgemeinschaft weitere Besuche von sozialen Einrichtungen, um deren Arbeit kennenzulernen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ratingen: Zehntklässler helfen bei der Ratinger Tafel


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.