| 00.00 Uhr

Ratingen
Ziegler führt den Inner Wheel-Club

Ratingen. Turnusmäßig gibt es jeden Sommer einen Vorstandswechsel.

In jedem Sommer steht ein Vorstandswechsel an - so sieht es die Satzung von Inner Wheel vor: Die neue Clubpräsidentin in Ratingen heißt Sabine Ziegler. Die 48-Jährige ist seit drei Jahren Mitglied im Serviceclub, in dem nur Frauen aktiv sind.

"Ich freue mich auf mein Amtsjahr. In unseren monatlichen Meetings werden wir eine Vielzahl von interessanten Gästen und Vorträgen erleben. Der Club setzt sich mit aktuellen Themen auseinander und arbeitet mit einer gesunden Portion Pragmatismus. So etwa in der Flüchtlingshilfe." Dann werden etwa fehlende Flipflops für die Nutzung in den Sanitäranlagen gekauft oder Hygieneartikel. Auch Schultüten und Schulranzen für die I-Dötzchen oder Kinderspielzeug brachten die Inner Wheelerinnen in zwei lokale Flüchtlingsunterkünfte. Die Ratinger Tafel, der Kinderschutzbund und die Hospizbewegung gehören zu weiteren Organisationen, die unterstützt werden. "Wir freuen uns, wenn wir die Ratinger Tafel mit 22 Kilogramm Kaffee und 180 Kilogramm Nudeln überraschen können", so die Clubpräsidentin.

Im kommenden Jahr feiert der Inner Wheel Club sein 30-jähriges Bestehen - "das Jubiläum spornt uns einmal mehr an, hilfreich zu sein", sagt Sabine Ziegler und verweist auf die geplante Benefiz-Kino-Matinée am 22. Januar 2017 im Ratinger Kino. Der Erlös wird wieder Ratinger Initiativen zugutekommen.

Einmal im Monat treffen sich die Clubmitglieder in Ratingen zum Meeting, bei denen Aktionen geplant und Vorträge gehalten werden.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ratingen: Ziegler führt den Inner Wheel-Club


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.