| 09.56 Uhr

Heiligenhaus
Zwei Einsätze im HeljensBad

Heiligenhaus: Zwei Einsätze im HeljensBad
Das Löschfahrzeug und die Drehleiter stehen am HeljensBad bereit. FOTO: Feuerwehr Heiligenhaus
Heiligenhaus. Am Samstag hatte die Ehrenamtliche Feuerwehr gut zu tun: Zuerst rückten die Helfer um kurz nach 15 Uhr zu einer Rettungsdienst-Unterstützung an die Stettiner Straße aus. Während des Einsatzes rief die Leitstelle die Retter ins HeljensBad.

An der Stettiner Straße benötigte der Rettungsdienst Unterstützung, um einen Patienten aus dem ersten Obergeschoss in den Rettungswagen zu bringen. Durch die Bauweise des Treppenhauses schaffte die Rettungswagenbesatzung dies nicht allein.

Um 15.15 Uhr ging erneut der "Piepser": Die automatische Brandmeldeanlage im HeljensBad hatte Alarm gegeben, in der Blockhaussauna sollte es brennen. Ein Teil der Mannschaft fuhr von der Stettiner Straße zum Schwimmbad, weitere Fahrzeuge kamen hinzu. Kurze Zeit später die Entwarnung: Im Saunaofen hatte es vermutlich geschmort, ein Feuer gab es jedoch nicht.

Um 16.05 Uhr lösten die gleichen Melder in der Sauna wieder Alarm aus Diesmal räumten die Helfer den Saunaofen leer und kontrollierten den Saunabereich noch einmal, auch mit einer Wärmebildkamera. Nach einer halben Stunde war der Einsatz beendet.

(irz)
Diskussion
Das Kommentarforum zu diesem Artikel ist geschlossen.