| 00.00 Uhr

Ratingen
Zwei Extra-Tragödchen zum Jahresbeginn

Ratingen: Zwei Extra-Tragödchen zum Jahresbeginn
Aniko Kanthak singt am 5. Januar im Buchcafé. FOTO: privat
Ratingen. Für das neue Jahr hat sich das Tragödchen-Team vorgenommen, genau so weiterzumachen wie im alten Jahr: mit spannenden Literatur-Matineen und Konzerten. Und mit zusätzlichen Terminen neben den erfolgreichen wöchentlichen Donnerstags-Tragödchen.

Den Anfang macht am Sonntag, 3. Januar, ab 11 Uhr der Schauspieler Rolf Berg mit der Tragödchen-Premiere "Schiller - ein Leben in Prosa, Lyrik, Dramen, Briefen." Auf Schillers Texte neugierig zu machen, ist das Anliegen des Programms. Atmosphärisch verstärkt wird die Rezitation der Texte durch Kompositionen des Jazz-Gitarristen Max Zentawer. Rolf Berg ist nicht nur den Ratingern durch Fernsehrollen ("Die Anrheiner"), Hörbuch-Produktionen und als Synchron-Sprecher vertraut. Nur zwei Tage später, am Dienstag, 5. Januar, 20 Uhr, freut sich das Tragödchen auf ein Konzert mit der Sängerin Aniko Kanthak und dem Jazz-Gitarristen Axel Fischbacher, begleitet von dem Bassisten Joscha Oetz und dem Schlagzeuger Mirek Pyschny. Die Zusammenarbeit zwischen der Sängerin Aniko Kanthak und Axel Fischbacher begann vor einem Jahr, als die beiden im Rahmen der Hildener Capio-Vocaljazzreihe für Furore sorgten und sich Publikum und Presse überschlugen ("bestes Capiokonzert aller Zeiten"). Und in der Tat passiert hier etwas Ungewöhnliches: Eine Ausnahme-Jazzsängerin, deren künstlerische Arbeiten zur Zeit gar nicht so vordergründig jazzig sind und ein Weltklassegitarrist, der sich, genau andersherum, nach langen "kommerziellen" Umwegen nun nur noch dem Contemporary Jazz widmet. Die beiden bewegen sich traumhaft sicher und zwischen Jazztradition und modernen Grooves aufeinander zu, erfinden viele Passagen spontan auf der Bühne, spielen eben nicht einfach Stücke, sondern spielen "mit den Stücken". Die beiden Tragödchen finden wie immer im Buch-Café Peter & Paula, Grütstraße 3-7 in Mitte statt.

Weitere Informationen unter Telefon 02102 26095, Internet www.buch-cafe.com.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ratingen: Zwei Extra-Tragödchen zum Jahresbeginn


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.