| 00.00 Uhr

Ratingen
Zwei Neue im Museum der Stadt

Ratingen: Zwei Neue im Museum der Stadt
Kulturdezernent Frank Mendack begrüßte die neuen Mitarbeiterinnen: Wiebke Siever und Ursula Adelt (v.l.) FOTO: Stadt Ratingen
Ratingen. Im Museum der Stadt gibt es gleich doppelt Grund zur Freude. Wiebke Siever und Ursula Adelt heißen die beiden neuen Mitarbeiterinnen, die Kulturdezernent Frank Mendack an ihrem ersten Arbeitstag begrüßte.

Die beiden Neuen haben an gleicher Stelle unterschiedliche Aufgaben Wiebke Siever ist die neue wissenschaftliche Mitarbeiterin im Museum Ratingen und somit Nachfolgerin von Klaus Thelen, der Ende 2015 nach langjähriger Tätigkeit im Museum in den Ruhestand verabschiedet wurde.

Siever studierte Kunstgeschichte, Mittelalterliche und Neuere Geschichte sowie Betriebswirtschaftslehre in Bonn, Oxford und Düsseldorf. Nach Projektleitungen in der Stiftung Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland in Bonn und dem LVR-Landesmuseum Bonn führt sie ihr Weg nun in das Haus am Peter-Brüning-Platz, wo sie sich auf neue spannende Herausforderungen freut. Ursula Adelt ist zukünftig die Ansprechpartnerin für alles rund um die Verwaltung im Museum Ratingen.

Zuletzt war sie als Schulsekretärin in Ratingen-Lintorf tätig und freut sich nun einen ganz anderen Bereich innerhalb der Stadt Ratingen kennenzulernen.

Ihr neuer Chef, der Beigeordnete überreichte den Kolleginnen einen bunten Blumenstrauß und wünschte gutes Gelingen sowie vor allen Dingen viel Spaß an den neuen Aufgaben.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ratingen: Zwei Neue im Museum der Stadt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.