| 00.00 Uhr

Remscheid
15 Konzerte an fünf Orten in Lüttringhausen

Remscheid. Zum vierten Mal findet am Samstag das Viertelklang Festival in Remscheid statt. In diesem Jahr können sich die Besucher in Lüttringhausen an fünf verschiedenen Veranstaltungsorten vom abwechslungsreichen Programm überzeugen. Von 19 Uhr bis kurz vor Mitternacht werden 15 halbstündige Programmpunkte an teilweise konzertuntypischen Orten angeboten. Die Veranstaltungsorte sind: die Evangelische Kirche, Gemeindehaus der evangelischen Kirchengemeinde, F(l)air Weltladen, Rathaus und die Kirche der Stiftung Tannenhof.

Da die Kirche der Stiftung Tannenhof etwas abseits liegt, wird vor und nach den dort stattfindenden Auftritten ein kleiner Pendelbus zwischen den öffentlichen Haltestellen vor dem Rathaus und der Stiftung Tannenhof eingesetzt.

Das angebotene Programm ist auch in diesem Jahr abwechslungsreich und qualitativ hochwertig. Von Klassik über Pop und Rock bis zur Weltmusik und Tango sind wieder viele unterschiedliche Musikrichtungen vertreten. Die Akteure sind: 4sliders, Duo Fidelici, Storbeck & Gottwald, Neuzeit, Anja Franz, TalGold, The Sound of Chet Baker, Bilstein & Freund, Klarinettentrio Schmuck, Fabián Carbone & Julia Jech, Henning Hantelmann, Avanti Tibia, Carretera sur, Trio Plus und Henderson. Die Auftritte dauern jeweils 30 Minuten.

Das Festivalticket für das gesamte Festival Viertelklang kostet 12 Euro an der Abendkasse oder 10 Euro im Vorverkauf über www.remscheid-live.de. Es berechtigt als Kombiticket zur kostenfeien Nutzung des ÖPNV bis in die frühen Morgenstunden.

(BM)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Remscheid: 15 Konzerte an fünf Orten in Lüttringhausen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.