| 00.00 Uhr

Remscheid
2016 wird die Sparkasse 175 Jahre alt

Remscheid: 2016 wird die Sparkasse 175 Jahre alt
Mit neuem Logo wird die Sparkasse ins Jubiläumsjahr gehen. Ulrich Gräfe, Michael Wellershaus und Frank Dehnke präsentierten es dem Fotografen. FOTO: BM-Foto; Nico hertgen
Remscheid. Erfolgsautor Richard David Precht kommt zum Forum, Gölz Alsmann singt und Bürger können Sparbuch gewinnen Von Wolfgang Weitzdörfer

Das kommende Jahr wirft bereits jetzt seine Schatten voraus: Die Stadtsparkasse Remscheid feiert 2016 ihren 175. Geburtstag. "Offiziell gegründet wurde die Sparkasse in Remscheid am 28. April 1840. Ab Donnerstag sind es noch genau 175 Tage bis zum Jubiläum - die wollen wir gebührend feiern", erklärte Vorstandsvorsitzender Frank Dehnke am Mittwoch unserer Zeitung.

Und getreu dem Selbstverständnis der Sparkasse - eine Bank für die Bürger zu sein - sollen es Veranstaltungen für die Bürger, für Remscheid sein. "Man kann bei solch einem Jubiläum sich selbst feiern - oder eben für andere. Wir haben uns für Letzteres entschieden", betonte Dehnke.

Er und seine beiden Vorstandskollegen Ulrich Gräfe und Michael Wellershaus präsentierten einen eindrucksvollen Ausblick auf das kommende Jahr. "Und es geht direkt am Donnerstag los", sagte Gräfe und fuhr fort: "Wir haben an insgesamt sieben Tagen Anzeigen in der Zeitung geschaltet, in denen eine Telefonnummer genannt wird. Die Bürger können diese Telefonnummer zur angegebenen Zeit wählen, und mit einem bisschen Glück wechselt dann ein Sparbuch mit einem Guthaben von 175 Euro den Besitzer."

Offiziell beginnt das Jubiläumsjahr am Neujahrstag, dann sind es noch 118 Tage, sagte Dehnke. Am 20. Januar steht dann das erste große Ereignis an: "Das Sparkassenforum gibt es schon einige Jahre, in diesem Jahr ist es eben das Sparkassenjubiläumsforum. Als Gast konnten wir den Autoren Richard David Precht gewinnen. Der Mai steht ganz im Zeichen unserer Azubis - die Filiale am Hasten wird im Wonnemonat von Azubis geleitet. Das wird eine interessante Erfahrung", sagte Gräfe, der im Jubiläumsjahr in den Ruhestand gehen wird.

Der große Tag selbst wird dann zweigeteilt, erklärte Dehnke: "Wir feiern natürlich am 28. April, einem Donnerstag, in der Hauptstelle und allen Filialen mit Musik, Talk und Unterhaltung. Und Geburtstagstorten", sagte der Vorstandsvorsitzende schmunzelnd. Aber auch der 29. April wird offizieller Remscheider Sparkassenfeiertag - da der Deutsche Sparkassentag 2016 auf den 28. April fällt und man natürlich auch Kollegen aus der Umgebung zum 175. einladen will. "Dies ist auch der einzige Termin, der geladenen Gästen vorbehalten sein wird, alles andere ist für die Bürger Remscheids gedacht", warf Dehnke einen Blick auf die offizielle Festveranstaltung am 29. April im Schützenhaus.

Neben dem Pfingstfußballturnier im Mai, werden auch noch den Stadtteilen Lüttringhausen, Innenstadt und Lennep ganz besondere Sitzecken spendiert, ein Konzert mit dem Liedermacher Götz Alsmann präsentiert sowie ein großes Sommer-Open-Air mit einem namhaften Künstler.

Da die Sparkasse in Lennep bis zur Gebietsreform im Jahr 1929 eigenständig war, wird deren 175. Geburtstag am 1. Oktober ebenfalls festlich begangen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Remscheid: 2016 wird die Sparkasse 175 Jahre alt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.