| 00.00 Uhr

Remscheid
Ärger um rauchende Grills am Rosenhügel

Remscheid. In einem Nachbarschaftsstreit muss die Stadt Remscheid jetzt eine Lösung finden. Wie Oberbürgermeister Burkhard Mast-Weisz auf BM-Anfrage berichtete, liegen der Stadt massive Beschwerden über das Freizeitverhalten türkischstämmiger Bürger in der Kleingartenanlage Rosenhügel vor. Die dort betriebenen großen Grillanlagen sollen sehr häufig im Einsatz sein (unter anderem auch zum Brotbacken) und dabei starken Qualm entwickeln. Davon fühlen sich Anwohner belästigt und haben sich an die Stadt gewandt. Mitarbeiter der Verwaltung seien bereits vor Ort gewesen und hätten sich ein Bild gemacht. Heute soll das Thema in der Verwaltungsspitze beraten und entschieden werden, sagte der OB.
(hr)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Remscheid: Ärger um rauchende Grills am Rosenhügel


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.