| 07.19 Uhr

Remscheid
Altstadtfest lockt mit Flair wie in den 70er Jahren

So war das Lenneper Altstadtfest
So war das Lenneper Altstadtfest FOTO: Moll, J�rgen
Remscheid. Echter Trödel und ein tolles Bühnenprogramm lockte viele Menschen nach Lennep. Lennep Offensiv zeigt sich zufrieden. Von Stefanie Bona

Ein stimmungsvolles, gemütliches Altstadtfest wie zu alten Zeiten ließ die Gesichter des Lennep Offensiv-Vorstands strahlen. Zwar trübte der Wetterwechsel am gestrigen Sonntag die Laune ein bisschen, dafür hätten die Bedingungen zum Auftakt am Freitagabend und während des Samstags nicht besser sein können. Während des angeschlossenen Trödelmarkts präsentierte sich die Lenneper Altstadt von ihren schönsten Seiten.

Wie vom Veranstalter angekündigt, blieb Billigware dem traditionellen Flohmarkt fern, entlang der Straßen und Gassen säumten sich Stände mit ausrangiertem Hausrat, Omas Porzellan, Kinderbüchern und vielem mehr. Überdies dehnte sich die Außengastronomie auf die Kölner- und Schwelmer Straße aus, wo etwa vor dem Eingang zum Kraspütt mit vielen Bierzeltgarnituren für ein lauschiges Eckchen gesorgt worden war. "In den Gassen sitzen die Kinder auf ihren Decken und machen beim Trödeln mit. Alles in allem schafft das viel Atmosphäre und ist ganz so wie zu den Anfängen des Altstadtfestes", lobte Franz-Werner Spiegel, der schon als Jugendlicher das Traditionsfest besucht hatte. Ihm fiel auf, dass nicht nur die "Ur-Lenneper", sondern auch viele Zugezogene sich mit einem Stand aktiv am Fest beteiligten.

"Es ist schön, dass es das Altstadtfest noch gibt", sagte auch Stefan Wäscher, der sich noch an die erste Veranstaltung in den 1970er Jahren erinnern konnte. Das von Sabine Schmittkamp zusammengestellte Bühnenprogramm sorgte dafür, dass auf dem Alter Markt viel los war. Als etwa die Zumba-Kids der "Welle" und später die fröhlichen Tänzer der Lebenshilfe Remscheid mit ihren Darbietungen loslegten, sammelte sich eine Traube von Zuschauern vor der Altstadtbühne und zollte jedem Auftritt großen Applaus. Die Musikacts konnten sich hören lassen, bereits am Freitag begeisterten "Basti and his Heartbeats" mit einem Potpourri aus Covermusik verschiedenster Stilrichtungen. Ein Topact war der exzellente Auftritt von "Move the groove" mit der New Yorker-Sängerin Pamela Falcon, der die Menschen in Massen in die Altstadt zog. Die Band machte ihrem Namen alle Ehre und groovte sich mit ihrem Publikum durch den Abend. "Es ist großartig und könnte besser nicht laufen", freute sich Gerhard Wollnitz, stellvertretender Lennep Offensiv-Vorsitzender, über den Erfolg. Vereinsvorsitzender Thomas Schmittkamp lobte auch das Publikum, darunter explizit die vielen jungen Leute, die friedlich feierten. So habe es nach Veranstaltungsende auch kaum Schwierigkeiten gegeben.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Altstadtfest Remscheid-Lennep 2016 lockt mit Flair wie in den 70ern


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.