| 00.00 Uhr

Wahlkampf
Armin Laschet besucht Remscheid

Wahlkampf: Armin Laschet besucht Remscheid
FOTO: J. Moll
Remscheid. Wenn Stau auf der Autobahn herrscht, kommt auch der Terminplan des Wahlkampfteams von Armin Laschet, Spitzenkandidat der CDU bei der Landtagswahl, durcheinander.

Verkehrsprobleme in NRW gehören zu den Themen, die Laschet gerne im Wahlkampf bespricht. Er kritisiert die Landesregierung von SPD und Grünen, dass sie nicht in der Lage sei, die vom Bund bereitgestellten Gelder für den Straßenbau abzurufen. "Das wollen wir schnell ändern", sagte Laschet. Wer im Stau steht, vergeude Lebenszeit. Neben der Infrastruktur im Land ginge es im Gespräch mit den Bürgern vor allem um Themen wie Sicherheit und Schulpolitik.

Das war gestern auch nicht anders auf dem Markt in Remscheid. Aber Zeit für ein Selfie mit Passanten blieb für den Mann im Wahlkampfmodus immer noch. Remscheids Landtagskandidat Jens Nettekoven begleitete Laschet.

(cip)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wahlkampf: Armin Laschet besucht Remscheid


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.