| 00.00 Uhr

Remscheid
Ausnahme-Gitarrist Peter Finger spielt Sonntag am Hasenberg

Remscheid. Freunde der akustischen Gitarren- Musik kennen ihn schon lange: Peter Finger genießt bereits seit den siebziger Jahren weltweit einen herausragenden Ruf als Akustikgitarrist, die internationale Fachpresse zählt ihn gar zu den weltbesten Gitarristen. Von Henning Röser

Die Kulturinitiative am Hasenberg in Lennep hat Peter Finger für die mittlerweile vierte Veranstaltung in der Reihe "Hasenberger Konzerte" gewinnen können. Am Sonntag wird der Saitenvirtuose im evangelischen Gemeindezentrum, Höhenweg 2, zu Gast sein.

Peter Finger ist der Sohn eines Dirigenten. Im Alter von sechs Jahren begann er mit Geigen- und später auch mit Klavierunterricht. Mit 19 Jahren wurde er von dem amerikanischen Gitarristen Stefan Grossman entdeckt, der ihn in sein Label Kicking Mule Records aufnahm. Das dort veröffentlichte erste Album "Fingers Bottleneck Guitar Solos" wurde einer der größten Erfolge des Labels und machte den jungen Künstler international bekannt. Seit 1976 tourt Finger mit großem Erfolg durch Europa, die USA, Kanada und Asien.

Rainer Hoffmann von der Interessengemeinschaft Hasenberg hofft, dass das Konzert der noch jungen Reihe weiter Auftrieb geben wird. Die Auftritte von Werner Lämmerhirt, Jacques Stotzem und dem Balaleika Orchester Druschba zeigten. dass der Bedarf für Konzerte da ist.

Die IG Hasenberg setzt sich seit über 40 Jahren für die Belange der Bewohner des Stadtteils ein. Übergeordnetes Ziel dabei: Den Stadtteil für alle Generationen und Nationen lebenswerter zu machen.

So. 27. September, 17 Uhr, ev. Gemeindezentrum, Höhenweg 2. Karten kosten 14 Euro im Vorverkauf ; 17 Euro an der Abendkasse. Verkauf über RS-live.de oder u.a. im Rotationstheater in Lennep.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Remscheid: Ausnahme-Gitarrist Peter Finger spielt Sonntag am Hasenberg


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.