| 00.00 Uhr

Remscheid
Bauarbeiten auf der Ringstraße beginnen am Montag

Remscheid. Am kommenden Montag, 30. Mai, wird ab den frühen Morgenstunden die Umleitung für die Sanierung der Ringstraße eingerichtet. Die Umleitung gilt bis voraussichtlich Ende Oktober 2016. Während der Bauzeit ist mit Verkehrsbehinderungen zu rechnen. Es empfiehlt sich daher eine möglichst weiträumige Umfahrung des Bereiches mit Hilfe der Umleitungsbeschilderung, heißt es in einer Pressemitteilung der Stadt. Lkw-Fahrern wird eine besondere Fahrtroute zur Autobahn angeboten.

Ob mit oder ohne DOC: Die Ringstraße muss dringend erneuert werden. Dafür erhält sie einen 70 Zentimeter starken Oberbau mit einer lärmmindernden Fahrbahnoberfläche. Die Baustelle beginnt kurz hinter der Kreuzung Trecknase und endet hinter der Einmündung des Talsperrenweges. Für die Arbeiten wird die Ringstraße in zwei Felder unterteilt. Auf einem "Feld" wird gearbeitet und auf dem anderen "Feld" wird gefahren. Eine Fahrspur führt an der Baustelle vorbei. Das erste Baufeld wird ab kommenden Montag entlang der Rospatt-, Rotdorn-, Ringel-, Hermann,- Zeppelin-, Leverkuser- und Albertstraße eingerichtet. Damit werden diese Straßen in der ersten Bauphase auf der nördlichen Ringstraße zur Sackgasse. Eine Ausfahrt auf die Ringstraße ist aus diesen Straßen solange nicht möglich.

Wenn das Baufeld im späteren Baustellenverlauf auf der südlichen Seite der Ringstraße liegt, ist eine Aus- und Einfahrt von der Ringstraße und auf die Ringstraße als Linksabbieger wieder möglich. Während der gesamten Bauzeit wird die Fahrtrichtung von Remscheid Innenstadt kommend in Fahrtrichtung Osten zur Einbahnstraße. Die andere Fahrtrichtung - von der Kreuzung Ring-/ Rader Straße kommend - wird umgeleitet. Hierzu wird grundsätzlich die Fahrtroute über die Wupperstraße und die Kölner Straße gewählt und infolge der geänderten Verkehrsströme verkehrstechnisch angepasst.

Auf dieser Umleitungsstrecke gibt es folgende Umbauten und Veränderungen:

• Die Mittelinsel in der Kölner Straße/Wupperstraße wurde bereits zurückgebaut. An der Kreuzung kann - von der Kölner Straße kommend - in die Wupperstraße gefahren werden. Die Fahrtrichtung von der Kölner Straße in die Poststraße wird auf der Kölner Straße vorher "abgefangen" und über die "Bahnhofstraße" geführt.

• Es gibt eine Halteverbotsstrecke auf der Kölner Straße bergauf von Wupperstraße bis Am Johannisberg.

• Die Bushaltestelle "Kreishaus" Richtung Remscheid wird vor das Haus Kölner Straße 87 hinter die Einmündung "Alte Kölner Straße" verlegt.

• Die Bushaltestelle "Trecknase" Richtung Remscheid wird 40 Meter zurück vor das Haus Kölner Straße 119 in die Parkbucht verlegt.

Es wird eine LKW-Umleitung für die Fahrrichtung Remscheid zur Autobahn ausgeschildert: von der Rader Straße rechts Richtung Blume und zusätzlich Kölner Straße/Wupperstraße geradeaus, Lüttringhauser Straße/Gartenstraße geradeaus, Lüttringhauser Straße/Ringstraße links und Hackenberger Straße/Ringstraße rechts.

(BM)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Remscheid: Bauarbeiten auf der Ringstraße beginnen am Montag


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.