| 00.00 Uhr

Blitzmarathon
Bei 700 Messungen 7 Fahrer zu schnell

Blitzmarathon: Bei 700 Messungen 7 Fahrer zu schnell
FOTO: Stephan Singer
Remscheid. Die erste Bilanz nach der Frühschicht des Blitzermarathons (von 6 Uhr bis 14 Uhr) fällt für die Polizei zufriedenstellend aus. "In allen drei bergischen Städten gab es besonnene Verkehrsteilnehmer, die zur Sicherheit auf unseren Straßen beitragen", sagte Einsatzleiter Markus Krahe, Leiter des Verkehrsdienstes.

In Remscheid gab es gestern bis zum Mittag 700 Kontrollmessungen mit dem Lasergerät. Unter anderem an der Edelhoffstraße () Dabei stellte die Polizei sieben Geschwindigkeitsüberschreitungen fest, die mit einem Verwarngeld belegt wurden. Zudem wurden in den drei Städten auch Radargeräte zur Geschwindigkeitsmessung eingesetzt. In Remscheid wurden dabei 36 Autofahrer geblitzt. Der Blitzmarathon dauerte 16 Stunden.

(cip)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Blitzmarathon: Bei 700 Messungen 7 Fahrer zu schnell


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.