| 00.00 Uhr

Remscheid
Bekenntnis zum Standort

Remscheid. Neubau der Volksbank Oberberg in Bergisch Born soll Mitte 2018 fertig sein.

Die ersten Arbeiten auf der Baustelle sind gemacht. Die Passanten können sehen, dass sich auf der Straße Bergisch Born/Bornbacher Straße etwas tut. An dieser Stelle soll Mitte nächsten Jahres die neue Filiale der Volksbank Oberberg eröffnet werden.

Die bisherige Geschäftsstelle in Bergisch Born ist mit etwa 67 Quadratmetern schon länger zu klein geworden für die rund 1000 Kunden. Etwa zwei Jahre hat es von der Planung bis zur Realisierung gedauert. "Das Schwierigste war die Grundstücks und Eigentümersucher", merkte der Vorstandsvorsitzende der Volksbank Oberberg, Ingo Stockhausen, bei der Vorstellung des Bauprojekts an. Mit Architekt Massud Molai hat die Suche nun ein Ende. Er ist nicht nur für die moderne Gestaltung des Objektes zuständig, sondern ist auch Investor und wird künftiger Vermieter der Bank.

Die neuen Räumlichkeiten werden nicht nur barrierefrei und moderner sein. "Diskretion ist ein ganz wichtiger Punkt", erklärte Stockhausen. Neue Beratungsräume stehen den Kunden in Zukunft auf rund 258 Quadratmetern zur Verfügung. Außerdem wird es zehn Parkplätze direkt am Gebäude geben.

Die Bank bekenne sich mit dem Bauprojekt zum Standort und gehe damit gegen dem Trend der Branche, Geschäftsstellen zu schließen. Rund 30 Millionen Euro habe die Bank in den vergangenen Jahren für neue Standorte ausgegeben. Wie hoch die Investitionssumme in Bergisch Born ist, wollten Vorstand und Architekt nicht sagen. Allein die Banktechnik summiere sich aber auf rund 300.000 Euro.

"Wir sind für alles, was Bergisch Born bereichert. Geschäftsschließung hatten wir schon genug", merkte Petra Bosbach von der Interessensgemeinschaft Bergisch Born an. Sie zeigte sich zusammen mit ihren Kolleginnen begeistert von den Plänen. Ulrike Molai als Inhaberin des Hauses kann sich außerdem Ausstellungen oder andere Veranstaltungen in der Bank vorstellen, um so die neue Filiale auch für soziale und kulturelle Aspekte in Bergisch Born zu nutzen.

(am)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Remscheid: Bekenntnis zum Standort


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.