| 00.00 Uhr

Remscheid
Berufskolleg - klares Votum für den Bahnhof

Remscheid. Einstimmig und ohne Diskussion beschloss der Schulausschuss die Vorlage zum Neubau des Berufskollegs Wirtschaft und Verwaltung auf dem Baufeld 6 am Remscheider Hauptbahnhof. Dort soll entlang der Gleise ein langgestreckter Baukörper mit 5100 Quadratemetern Nutzfläche entstehen. Schulleiterin Cornelia Berghaus-Biermann zeigte sich zufrieden. Denn es sei der vom Berufskolleg bevorzugte Standort gewesen: "Er hat die beste Atmosphäre, die beste Anbindung und ist auch unter gesundheitlichen Aspekten die beste Wahl.

" Nach 20 Jahren gebe es wieder einen Schulneubau in Remscheid, kommentierte Ausschussvorsitzender Kai Kaltwasser das Projekt, das mit 20,14 Millionen Euro die günstigste der drei Varianten - Standort Alleestraße und Standort Neuenkamper - ist. Zuvor hatten Michael Schultze-Rhonhof und Dr. Thomas Weiß vom Gutachterbüro DKC detailliert dargelegt, warum der Standort am Bahnhof unter maßgeblichen Aspekten eindeutig am besten abschnitt.

(pd)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Remscheid: Berufskolleg - klares Votum für den Bahnhof


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.