| 00.00 Uhr

Remscheid
Biathlon-Tour macht Halt in Remscheid

Remscheid. Anfang März findet auf der Alleestraße ein Jedermann-Wettkampf mit Laser-Gewehren statt. Von Henning Röser

Remscheid ist kein Wintersport-Ort. Am ersten Märzwochenende soll gleichwohl erstmals ein Hauch von Winterolympiade durch die Seestadt auf dem Berge wehen. Der Marketingrat Innenstadt holt am 5. und 6. März eine Etappe der "Biathlon auf Schalke Tour 2016" auf die Alleestraße. Beim Jedermann-Biathlon am Center-Brunnen können neugierige Teilnehmer an zwei Tagen jeweils von 11 bis 18 Uhr den Wettkampf, der aus Laufen und Schießen besteht, simulieren. Zunächst wird der Puls auf vier nebeneinander stehenden Thorax-Trainern nach oben getrieben. Dabei kommen wie beim Skilanglauf Stöcke zum Einsatz. Anschließend drehen sich die Teilnehmer um und schießen dann mit Biathlon-Gewehren auf ein Ziel. Die Gewehre sind dabei die gleichen, die auch beim Biathlon verwendet werden, funktionieren aber mit ungefährlicher Lasertechnik.

Die Teilnahme ist kostenlos, die Anmeldung erfolgt am den Veranstaltungstagen direkt am Stand. Der Sieger der Remscheider Etappe qualifiziert sich für das Finale in der Veltins-Arena auf Schalke am 28. Dezember. Gleichzeitig werden er (oder sie) und eine Begleitperson Ehrengäste für das echte Biathlon-Rennen mit internationalen Biathlonstars, das an diesem Tag in Schalke stattfindet. Sie sollen beste Plätze im Innenraum erhalten.

Remscheid ist die 2.Etappe einer Tour, die im Laufe des Jahres in mehr als 30 Städten in Deutschland, Holland und Belgien Halt machen wird.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Remscheid: Biathlon-Tour macht Halt in Remscheid


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.