| 00.00 Uhr

Remscheid
Borner Feuerwehr feiert mit einem großen Feuerwerk

Remscheid: Borner Feuerwehr feiert mit einem großen Feuerwerk
Für Nelly Husfeld mit Mutter Vera Husfeld und Luke von der Jugend Feuerwehr Bergisch Born war der "Heiße Draht" kein Problem. FOTO: Jürgen Moll
Remscheid. Heiterkeit herrschte am Samstagnachmittag auf dem Vorplatz des Gerätehauses der Borner Feuerwehr: Team LüBo. Die gemeinsame Jugendfeuerwehr der beiden Löscheinheiten Lüdorf und Bergisch Born hatten abwechslungsreiche Spielstationen für die kleinen Besucher aufgebaut.

Kistenklettern, Dosenwerfen, Entenangeln und sogar einen "Heißen Draht" boten die aktuell 15 Nachwuchskameraden an. Seit zwei Jahren gibt es diese Kooperation zwischen den Nachbar-Einheiten, sagt Jugendwart Jens Clever. Eine eigenständige Einheit, die gut wächst. "Wir hoffen, dass wir nach dem Sommer 16 sind."

Natürlich durfte auch in Bergisch Born eine Rundfahrt mit dem großen Feuerwehrauto nicht fehlen, das besonders von den ganz kleinen Gästen gerne in Beschlag genommen wurde. Mit großen Augen und einem breiten Lächeln bestaunten sie das große Gefährt, während Mama, Papa und die Großeltern gemütlich an der bergischen Kaffeetafel saßen. Einheitsführer Lothar Bender freute sich über die gewohnt gute Resonanz: "Das Fest ist gut besucht." Zwischen 200 und 400 Besucher schätzte Bender die Besucherzahlen. Vor allem zum Feuerwerk kommen immer viele ältere Borner. Das Feuerwerk, seit 2005 eine Besonderheit des Borner Feuerwehrfestes, ist nicht mehr wegzudenken. Kurz vor 23 Uhr wurde das von der Firma Nico ausgeführte Feuerwerk gezündet und markierte einen gelungenen Abschluss.

(seg)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Remscheid: Borner Feuerwehr feiert mit einem großen Feuerwerk


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.