| 00.00 Uhr

Remscheid
Brände auf früherem Tennisgelände

Remscheid: Brände auf früherem Tennisgelände
In Lennep hat es gebrannt. FOTO: Battefeld
Remscheid. Am Talsperrenweg in Lennep brannten in der Nacht zu Freitag auf einem ehemaligen Tennisgelände zwei Vereinsgebäude.

Um 2.40 Uhr kam die Meldung, dass die beiden Gebäude in Flammen stehen würden. Die Remscheider Berufsfeuerwehr rückte daraufhin aus und ging mit drei C-Rohren und vier Trupps gegen das Feuer vor. Sie bekam dabei Unterstützung von der Löscheinheit 11 aus Lennep. Auf der Tennisanlage, die zuletzt vom TC Finanzamt Lennep bespielt wurde, befand sich glücklicherweise niemand.

Der Brand konnte schnell unter Kontrolle gebracht werden. Trotzdem dauerte der Einsatz bis in den frühen Morgen. Der Schaden liegt der Polizei zufolge im fünfstelligen Bereich. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Sie schließt Brandstiftung nicht aus. Zeugenhinweise nimmt das zuständige Kriminalkommissariat 11 unter Tel. 0202/28 40 entgegen.

(red)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Remscheid: Brände auf früherem Tennisgelände


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.