| 00.00 Uhr

Remscheid
Brutaler Raub auf der Werkzeugtrasse

Remscheid. Ein 37-jähriger Mann ist am Dienstag von drei Unbekannten brutal überfallen worden. Die Täter raubten ihr Opfer aus und schlugen den Mann krankenhausreif.

Wie die Polizei berichtet, war der 37-Jährige am Dienstag gegen 17.50 Uhr zu Fuß auf der Werkzeugtrasse in Höhe der Linkläuer Straße unterwegs, als die jungen Männer in sein Blickfeld gerieten. Die Unbekannten sprachen den Mann an, und ehe er sich versah, schlugen sie ihn nieder und traten nach ihm. Er musste seinen Peinigern Bargeld und das Mobiltelefon abgeben.

Sie flüchteten in unbekannte Richtung. Ein Rettungswagen brachte den schwer verletzten Mann ins Krankenhaus. Die Beschreibung der drei jungen Männer: Sie sind etwa 20 Jahre alt und dunkelhäutig. Alle drei haben eine sportliche Figur, zwei von ihnen trugen Baseballkappen. Mögliche Zeugen oder Personen, die Hinweise zu den Tätern geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei unter Telefonnummer 0202-2840 zu melden.

(bu)