| 14.58 Uhr

Kommentar
Bürger nicht instrumentalisieren

Kommentar. Dass die Bürgerforen neuen Sparideen bringen, hat niemand erwartet. Vereine und Träger haben schon viele Streichkonzerte hinter sich, sie können nicht mehr. Auch die Analyse, dass vor allem Bund und Land die Macht und das Geld haben, den Städten entscheiden zu helfen, ist so alt wie richtig. In den Parlamenten aber sitzen Politiker, die in ihren Städten gewählt wurden – auch aus Remscheid. Sie müssen sich einfach nur mal daran erinnern, und nicht fern von Remscheid Politik machen, die ihrer Heimat schadet. Beherzige jeder Politiker diese Maxime, wäre viel erreicht. Unfair wäre es, die Bürgerfür den nötigen politischen Druck zu instrumentalisieren. Die Politik ist am Zug. Von Henning Röser
Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kommentar: Bürger nicht instrumentalisieren


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.