| 00.00 Uhr

DOC Remscheid
Bürgerinitiative sucht Mitstreiter für DOC-Klage

Heute will die Bürgerinitiative (BI) Lennep erneut auf dem Lenneper Wochenmarkt gegen das geplante Designer Outlet Center trommeln und auch Mitstreiter für den Klageweg gewinnen. In einem Flugblatt kündigt die Initiative an, dass direkt betroffene Anwohner das gerichtliche Normenkontrollverfahren und die möglichen Klagen gegen die Baugenehmigungen führen wollen. Von Stefanie Bona

Wie aus dem Kreis der BI-Mitglieder zu hören war, sind es aktuell drei Anlieger, die diesen Weg beschreiten werden. Aufgerufen werden weitere DOC-Kritiker, die Finanzierung der Gerichtsverfahren zu unterstützen. Dazu stehen die Akteure der Initiative zum Gespräch bereit.

Dabei sehe man sich nicht chancenlos, wie die BI-Vertreter Peter Lange und Markus Eschweiler übereinstimmend erklären. "Das Outlet Center in Lennep ist das erste, das mitten in eine Innenstadt gebaut werden soll", sagt Eschweiler. Alle anderen Center seien außerhalb der Stadtzentren entstanden. Insofern habe weder die Stadt noch der Investor Erfahrungen mit einem solchen Großprojekt. Grundsätzlich geht die Bürgerinitiative davon aus, dass das DOC durch die Gerichtsverfahren zumindest verzögert wird. Zum einen wisse man nicht, wie schnell die Verwaltungsgerichte arbeiteten und ein Weg durch mehrere Instanzen sei nicht ausgeschlossen. Und zum anderen sei es durchaus möglich, dass Teilprojekte wie etwa das Parkhaus auf dem heutigen Kirmesplatz gerichtlich gekippt würden.

Insofern sei es illusorisch, wenn seitens der Stadt von einer Eröffnung im Jahr 2020 gesprochen werde. An ihrem Stand wiederholt die BI nochmals ihre Argumente gegen das Shoppingdorf am Rande der historischen Lenneper Altstadt. Damit sei eine Zerstörung der Wohn- und Lebensqualität in Lennep genauso zu erwarten, wie "enormer" Verkehr, verbunden mit Lärm- und Feinstaubbelastung. Auch die Existenz vieler Einzelhändler sieht die Initiative durch das Designer Outlet gefährdet. Dass sich an den letzten beiden Samstagen neben DOC-Gegnern auch -Bewürworter am BI-Stand eingefunden haben, verhehlen die Aktiven nicht. Gleichwohl rufen sie auf, am Donnerstag in der Sitzung der Bezirksvertretung Lennep (17.30 Uhr, Freiherr-vom-Stein-Schule, Hardtstraße 2) und am 13. Dezember in der Ratssitzung "friedlich" gemeinsam mit der Bürgerinitiative zu protestieren.

Oberbürgermeister Burkhard Mast-Weisz sieht gerichtlichen Auseinandersetzungen - wie sie auch mit der Nachbarstadt Wuppertal zu erwarten sind - gelassen entgegen. "Wir haben einen sauberen und belastbaren Bebauungsplan vorgelegt, der der rechtlichen Überprüfung standhalten wird", sagt er.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

DOC Remscheid: Bürgerinitiative sucht Mitstreiter für DOC-Klage


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.