| 00.00 Uhr

Remscheid
Bürgerinitiave beklagt "Kahlschlag"

Remscheid: Bürgerinitiave beklagt "Kahlschlag"
Betroffen ist Grün im Verlauf der Ringstraße. FOTO: Keusch
Remscheid. Auf die geplante Fällung von 62 Bäumen reagiert BI mit einem offenen Brief. Von Henning Röser

Als völlig unangebrachten "Kahlschlag" bezeichnet die Bürgerinitiative Lennep (BI) die geplante Fällung von 62 Bäumen in Lennep. In einem offenen Brief an Oberbürgermeister Burkhard Mast-Weisz (SPD) und den Leiter der Technischen Betriebe (TBR), Michael Zirngiebl, weist die BI darauf hin, dass diese Fällungen bislang nicht als Folgen der DOC-Bebauung im Bebauungsplan dargestellt worden sind. Es dränge sich der Eindruck auf, dass die Bürger nur "scheibchenweise" über das Ausmaß der Baumfällungen für das DOC informiert würden.

Wie gestern berichtet, wird sich die Bezirksvertretung Lennep bei ihrer nächsten Sitzung mit dem brisanten Thema befassen. 30 der Bäume, die abgeholzt werden sollen, fallen unter die Baumschutzsatzung der Stadt . Betroffen ist Grün im Verlauf der Ringstraße, wo 58 Bäume der Axt zum Opfer fallen sollen. Vier weitere sollen an der Wupperstraße/Am Stadion verschwinden. Zirngiebl erklärt dazu, dass in der Ringstraße, zwischen der Kreuzung Hackenberger Straße und dem Abzweig zur Schwelmer Straße, ein neuer Mischwasserkanal verlegt werden. Da die Ringstraße ohnehin im Zuge des DOC-Kundenverkehrs in diesem Bereich "ausgeweitet" werden soll, sei es sinnvoll, die Baumfällungen für die Kanalbaumaßnahme vorzuziehen, heißt es im Papier für die BV Lennep.

Die BI hält diese Vorgehensweise für unverantwortlich. Noch sei unklar, ob die DOC-Pläne überhaupt vor Gericht Bestand haben werden, schreibt die BI mit Bezug auf Klagen, die vor dem Verwaltungsgericht Düsseldorf und dem Oberverwaltungsgericht in Münster verhandelt werden könnten. Es sei darum "auch völlig ungeklärt, ob eine Aufweitung der Ringstraße erforderlich sein wird". Damit stelle sich auch die Frage, ob die TBR später dieses Kosten den Bürgern in Rechnung stellen dürfe.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Remscheid: Bürgerinitiave beklagt "Kahlschlag"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.