| 13.53 Uhr

Männer müssen zurück in JVA Remscheid
Bundespolizei nimmt Strafgefangene in Gewahrsam

Köln. Die Bundespolizei hat am Kölner Hauptbahnhof am Sonntag zwei Strafgefangene gefasst, die nach ihrem Hafturlaub nicht ins Gefängnis zurückgekehrt waren. 

Wie die Polizei mitteilt, kontrollierten Beamte am Kölner Hauptbahnhof einen 30-jährigen Polen. Dabei stellte sich heraus, dass er bereits seit einem Tag "überfällig" war und längst hätte in der Justizvollzugsanstalt Remscheid zurück sein müssen. Dort hat der Mann eine Freiheitsstrafe wegen Diebstahls zu begleichen. Der Mann wurde in Gewahrsam genommen. 

Gegen Mitternacht nahm die Polizei einen weiteren Mann in Gewahrsam. Ein 65-jähriger Deutscher war ebenfalls nichts in die JVA Remscheid zurückgekehrt. Er muss eine Strafe wegen Leistungserschleichung begleichen. 

(sef)