| 00.00 Uhr

Zugverkehr Blockiert
Bus-Unfall in Solingen sperrt S7-Strecke

Remscheid. Glück im Unglück hatten gestern sechs Fahrgäste und der Fahrer eines Oberleitungsbusses in Solingen. Der Bus war auf einer Brücke durch das Geländer gebrochen.

Er stürzte jedoch nicht in die Tiefe, sondern blieb mit der Vorderachse über dem Brückengeländer hängen. Ein Pkw hatte den Bus gerammt. Der Fahrer verlor daraufhin die Kontrolle über den Bus, der durch den Zusammenprall nicht mehr lenkbar war. Insassen und Busfahrer blieben unverletzt, der Pkw-Fahrer erlitt leichte Verletzungen.

Gegen 11 Uhr hatte auch Abellio als Betreiber des "Müngsteners" einen Ersatzverkehr mit Bussen eingerichtet - seit dem Unfall gegen 9.20 Uhr war die Strecke der S-Bahn-Linie S7 zwischen Solingen und Remscheid gesperrt. Als der Bus von der Feuerwehr gegen 13.30 Uhr geborgen worden war, wurde der Zugverkehr wieder freigegeben. Auch die Sperrung der Korkenziehertrasse wurde aufgehoben.

Linienbus bricht durch Brückengeländer
(BM)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Zugverkehr Blockiert: Bus-Unfall in Solingen sperrt S7-Strecke


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.