| 13.34 Uhr

Vermieterin meldet Mieter
Polizei entdeckt Cannabisplantage

Remscheid. In einer gemieteten Garage hat ein Mann 130 Cannabispflanzen angebaut. Seine Vermieterin hatte wegen des Geruchs und einer Pflanze die Polizei eingeschaltet. 

Eine Vermieterin hatte am Freitag die Polizei angerufen. Ihr waren rund um die Garage ihres Mieters Cannabispflanzen und der entsprechende Geruch aufgefallen. Das teilte die Polizei am Montag mit. Außerdem sei der Frau aufgefallen, dass die Garage baulich teilweise verändert worden war. 

In der Garage fand die Polizei nach eigenen Angaben insgesamt 130 Cannabispflanzen, Amphetamine sowie weitere Utensilien zum Anbau der Drogen. Die Polizei nahm den Mann fest, als er mit einem Auto zur Garage zurückkehrte. Es handelt sich um einen polizeibekannten 37-jährigen Remscheider.

Das Auto war zuvor gestohlen und mit fremden Kennzeichen versehen worden. In dem Wagen befanden sich weitere Drogen, teilte die Polizei mit. Der Tatverdächtige hat keinen Führerschein und stand offenbar unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln. Er befindet sich in Untersuchungshaft.

(haka)