| 00.00 Uhr

Remscheid
CDU sieht Betreuungslücke für Kinder nach der Kitazeit

Remscheid: CDU sieht Betreuungslücke für Kinder nach der Kitazeit
FOTO: Moll Jürgen
Remscheid. Am 31. Juli eines Jahres endet das Betreuungsverhältnis für Kinder in Kindertagesstätten. Bis zum Start des Grundschuljahres aber dauert es meist noch einige Wochen. Je nachdem, wie die Schulferien liegen, kann das lang werden. In diesem Jahr enden die Schulferien am 28. August. Von Henning Röser

Wie stellt die Stadt die "verlässliche Betreuung" der Kinder sicher, will die CDU in einer Anfrage für die Sitzung des Jugendhilfeausschusses am 2. Mai von der Stadtverwaltung wissen und spricht in ihrer Anfrage von einer "Betreuungslücke".

Das Problem sei in der Tat da, sagte Sozialdezernent Thomas Neuhaus auf Nachfrage unserer Zeitung. Vor allem dann, wenn die Eltern eine Weiterbetreuung in der Kita wünschen. Dort sieht Neuhaus vor dem Hintergrund der steigenden Nachfrage nach Kita-Plätzen keinen Spielraum, um eine Übergangsbetreuung zu organisieren. Für die Plätze, die die älteren Kinder am Ende ihrer Kitazeit frei machen, stehen die noch jüngeren "Nachrücker" schon bereit. Sie brauchen gerade in der Eingewöhnungszeit besonders viel Aufmerksamkeit. Hinzu kommt, dass die Kitaferien kürzer sind als die Schulferien.

Was die Stadt den Eltern für diese Übergangsphase anbieten könne, seien Plätze in der Offenen Ganztagsbetreuung an den Grundschulen, sagt der auch für die Schulen zuständige Dezernent. Hier seien Plätze vorhanden.

Eine Lösung allerdings, die nicht allen Eltern behagt. Sie ziehen es vor, wenn ihr Kind nach der Kitazeit langsam in den Schulalltag hineinwächst. "Ich habe Verständnis dafür, wenn Eltern das nicht wollen", sagt Neuhaus.

Der Dezernent hat sich in Nordrhein-Westfalen umgehört und festgestellt, dass auch Düsseldorf und Köln das Thema umtreibt. Köln hat die Verlängerung des Kita-Platzes organisiert. Doch die Resonanz ist mau. Denn anders als die Betreuung bis zum 31. Juli im letzten Kita-Jahr ist dieses Angebot nicht beitragsfrei, sondern muss von den Eltern bezahlt werden.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Remscheid: CDU sieht Betreuungslücke für Kinder nach der Kitazeit


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.