| 00.00 Uhr

Remscheid
CDU trauert um Gerd Ludwig Lemmer

Remscheid: CDU trauert um Gerd Ludwig Lemmer
Gerd Ludwig Lemmer im Rathaus im Jahr 2008. FOTO: Nico Hertgen
Remscheid. Früherer Remscheider Oberbürgermeister und NRW-Minister starb gestern im Alter von 90 Jahren.

Bei der Feier zum 70-jährigen Bestehen der Remscheider CDU war er im August des vergangenen Jahres der Ehrengast: Gerd Ludwig Lemmer wurde für seine Verdienste mit dem erstmals vergebenen Ehrenpreis der Partei geehrt. Nun trauert die Partei nicht nur in Remscheid um ihr prominentes Mitglied. Lemmer starb gestern morgen im Alter von 90 Jahren.

Lemmer war von 1961 bis 1963 ehrenamtlicher Oberbürgermeister in Remscheid. Im Juli 1962 wurde er als Minister für Bundesangelegenheiten in die Landesregierung von Nordrhein-Westfalen berufen. Während seiner Amtszeit setzte er sich zusammen mit dem Ministerpräsidenten für eine Absicherung des Ruhrkohle-Bergbaus ein. Lemmer war vom 1. Dezember 1967 bis zum 21. Oktober 1969 Staatssekretär im Bundesministerium für Vertriebene, Flüchtlinge und Kriegsgeschädigte. Bis 1975 saß er für Remscheid im Landtag, 1979 gehörte Gerd Ludwig Lemmer zu den ersten CDU-Abgeordneten im erstmals direkt gewählten Europäischen Parlament. 2008 wurde Lemmer zum Ehrenbürger der Stadt Remscheid ernannt.

Der frühere CDU-Landtagsfraktionschef Dr. Bernhard Worms würdigte bei der CDU-Feier im vergangenen Jahr den politischen Werdegang seines "guten alten Chefs", dem er als Referent gedient hatte. Als Kommunalpolitiker, Oberbürgermeister, Landes-, Bundes- und schließlich Europapolitiker habe er mit starker Ausstrahlung in die Bürgerschaft gewirkt und sei von Arbeitgebern und Gewerkschaften gleichermaßen geschätzt worden.

Der Vorsitzende der NRW-CDU, Armin Laschet sagte gestern: "Er war ein leidenschaftlicher Politiker, der für ein starkes Nordrhein-Westfalen unter den deutschen Ländern und in Europa eingetreten ist."

Remscheids CDU-Chef Jens Nettekoven hielt telefonischen Kontakt zu Lemmer, schätzte ihn als Gesprächspartner und kritischen Berater. Zu wichtigen Parteiveranstaltungen ließ er Lemmer, der zuletzt nicht mehr selber fahren konnte, mit dem Auto abholen.

(hr)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Remscheid: CDU trauert um Gerd Ludwig Lemmer


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.