| 00.00 Uhr

Remscheid
Die Brunnen sprudeln

Remscheid: Die Brunnen sprudeln
Auch Eric Naumann hält sich mit seiner Familie gerne am Brunnen vor dem Center auf. FOTO: nico hertgen
Remscheid. Handwerksfirmen und Vereine kümmern sich um Pflege und Erhalt der neun städtischen Brunnen. Stadt sorgt für die nötige Sicherheit. Von Solveig Pudelski

Aus allen Rohren speit der Brunnen vor dem Allee-Center wieder Wasser. Er zählt zu den beliebtesten Brunnen in Remscheids City und zieht im Sommer viele spielende Kinder an. Der Kugelbrunnen auf der Allee wirkt wie eine Quelle, und in den Löwenbrunnen in Lennep tauchen Menschen bald bei warmen Wetter ihre Hände zur Abkühlung. Für all dies sorgen fleißige Brunnenfreunde - eher im Verborgenen und ehrenamtlich.

Sprudelnde Brunnen stehen für Erfrischung, Leben "und für Lebensqualität in der Stadt", sagt Eric Naumann, Fachkraft für Arbeitssicherheit bei der Stadt Remscheid. Er ist auch dafür verantwortlich, dass von diesen städtischen Attraktionen keine Gefahr für Bürger ausgeht und schaut regelmäßig nach dem Rechten. Dass diese "Quellen" in einer finanzschwachen Stadt nicht versiegen, ist jedoch Vereinen und Handwerksbetrieben zu verdanken.

Auch wenn die neun Brunnen Eigentum der Stadt sind, Geld für Wartung und Betrieb wurde 2012 mit dem Sparkonzept nach einem politischen Beschluss komplett gestrichen. Die Remscheider waren entsetzt darüber. Bald aber fanden sich Retter. Und bis jetzt gelingt es jedes Jahr wieder, dass die Brunnen dennoch sprudeln. Ein Grund zur Freude, der mit einem Fest gewürdigt werden sollte? "Bisher noch nicht, vielleicht stellen wir im nächsten Jahr etwas auf die Beine", sagt Erik Naumann. Ohne Mitstreiter werde dies aber nicht gelingen.

"In der Röntgenstadt sorgt der Verein Lennep Offensiv sehr engagiert dafür, dass der Löwenbrunnen, der Gänsemarkt-Brunnen und die Schwengel-Pumpe laufen", berichtet Naumann. "Die Firma Hesselbach kümmert sich um die Technik, und wir sorgen dafür, dass Vandalismusschäden beseitigt werden", sagt Thomas Schmittkamp, Vorsitzender von Lennep Offensiv. Vor allem die empfindliche Technik des Gänsebrunnens, die dafür sorgt, dass das Wasser "aus dem echten Brunnen" hochgepumpt wird, werde immer wieder beschädigt. Rund 2500 Euro bringe der Verein jährlich für Brunnenreparaturen auf. Der Bandwirkerbrunnen neben dem Rathaus Lüttringhausen ist beim Heimatbund Lüttringhausen in guten Händen, an seiner Seite hat er die Fachfirma Luckhaus.

Den Fastenrath-Brunnen, Alleecenter-Brunnen, Kugelbrunnen und Schleifstein-Brunnen lässt die Heizungs- und Sanitärfirma Bergmann sauber sprudeln. Geschäftsführer Oliver Bergmann berichtet, dass der Brunnen vor dem Allee-Center zweimal in der Woche gereinigt werden müsse, weil Passanten immer wieder Müll hineinwerfen.

"Für den schönsten, den Künstler-Brunnen am Markt hat die Firma Dörschler die Verantwortung übernommen", sagt Eric Naumann. Er würde sich wünschen, dass der moderne, aber abseits der Haupt-Fußgängerströme liegende Pracht-Brunnen mehr zur Geltung kommt. Naumann: "Es fehlt dort einfach an Aufenthaltsqualität." Wünschenswert wäre, dass der Brunnen bei einer Neugestaltung der Innenstadt mit berücksichtigt wird und ein schöneres Umfeld erhält.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Remscheid: Die Brunnen sprudeln


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.