| 00.00 Uhr

Kommentar
Die neuen Pläne schaffen Akzeptanz

Die neuen Pläne des amerikanischen Architekten Jon Pickard für das DOC passen besser zu Lennep als die alten. Sie schaffen ansprechende Lösungen, wie das DOC mit der Altstadt und dem Wohnumfeld verbunden werden kann. Parks und Gärten bringen mehr Aufenthaltsqualität. So entsteht zusätzlicher öffentlicher Raum, in dem sich nicht nur die Besucher, sondern auch die Bürger wohl fühlen können. Das ist ein großer Pluspunkt.

Vor allem entschärft die komplette Begrünung des Parkhauses auf dem Kirmesplatz die Sorge vor einem hässlichen Betonklotz. Es soll hinter einem Wall aus Bäumen und Büschen verschwinden. In der Animation wirkt die Lösung überzeugend. Wie viele andere Ideen auch. Die Chancen, dass die Lenneper das DOC akzeptieren werden, sind nun deutlich gestiegen. Das ist eine gute Basis für die weiteren Verhandlungen mit dem Investor. Wenn die Verkehrsprobleme an der Trecknase und auf der Ringstraße auch so komfortabel gelöst werden, kann Remscheid sich bald über die Aufwertung der Stadt freuen.

christian.peiseler@bergische-morgenpost.de

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kommentar: Die neuen Pläne schaffen Akzeptanz


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.