| 00.00 Uhr

Remscheid
Dozent Dieter Glaap mit 62 Jahren gestorben

Remscheid. Dieter Glaap gehörte zu den Dozenten der Akademie Remscheid, der seiner Zeit voraus sein wollte und musste. Er hat früh erkannt, wie sich der Computer und später das Internet als Medium sinnvoll in den Alttag von Jugendlichen integrieren lassen. Mit seiner Medienerziehung hat er Maßstäbe gesetzt, denn er folgte auf seinem Gebiet der Maxime der Akademie, das kulturelle Bildung auch aus einem aktiven und kreativen Umgang mit den Medien besteht. Von Christian Peiseler

Seit vier Monaten weilte Glaap im Ruhestand. Nun ist er mit 62 Jahren an einem Herzleiden gestorben. Wenn er nicht gerade Kurse gab, tüftelte Glaap in seinem Labor immer an neuen Sachen, probierte Programme aus, ließ sich überraschen. Bereits 1995 bot er die ersten Seminare an und entwickelte den mehrteiligen Erfolgskurs "Internet komplett", der über Jahre hinweg bundesweit als Fortbildungsstandard galt und der Akademie Remscheid eine beständige Nachfrage sicherte.

Er hat das medienpädagogische Profil der Institution entscheidend mitgeprägt. Ein freundlicher Mensch war Dieter Glaap. Niemals verlor er die Geduld, einen blutigen Anfänger zu ermuntern, bei technischen Fehlschlägen im Umgang mit der "neuen Welt" nicht aufzugeben, sondern weiter selbstständig nach Lösungen zu suchen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Remscheid: Dozent Dieter Glaap mit 62 Jahren gestorben


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.