| 00.00 Uhr

Remscheid
Ein Spielplatz setzt Maßstäbe

Remscheid. Zum Areal am Hohenhagen kommen auch Kinder aus anderen Quartieren. Von Cristian Segovia-Buendia

Beim Spielplatzfest am Hohenhagen feierten Kinder, Anwohner, Vereine und Institutionen das zehnjährige Bestehen der beliebten Anlage. Zum runden Geburtstag gab es einen langersehnten Spielcontainer, finanziert durch Spenden und Einnahmen vorangegangener Feste. Nur die Spielgeräte fehlen noch.

Rund 30 bunte Bilder baumelten von einer Leine, befestigt mit Wäscheklammern, vor dem neuen Spielcontainer. Bilder von Spielgeräten waren darauf zu sehen, Dosenstelzen, ein Bobbycar, Dreiräder, Riesen-Mikado und Sandspielzeug unter anderem, sowie die unterschiedlichsten Bälle. Sie alle standen für die Kinder zur Wahl: Mittels zweier Wäscheklammern konnten sie abstimmen, was sie künftig gerne im Spielcontainer vorfinden würden. Finanziert werden sollen diese mittels Spendengelder und Einnahmen der jährlichen Spielplatzfeste.

Konzentriert schauten sich Chiara (11), Marie (10) und Leonie (9) die Bilder an, um am Ende doch mehr als einstimmig ihre Wahl zu treffen. "Ich habe die Rollschuhe gewählt", sagte Chiara. "Ich fahre sehr gerne damit und der Platz hier ist sehr gut dafür." Den Spielplatz besucht sie regelmäßig. "Eigentlich jeden Tag, wenn es nicht regnet." Ihre beiden Freundinnen entschieden sich ebenfalls für die Rollschuhe: "Es wäre einfach super, nicht immer alles mitschleppen zu müssen, sondern die Rollschuhe einfach hier auszuleihen", sagte Leonie. Ihnen gefällt der Spielplatz sehr gut. Verändern würden sich nichts. "So wie der ist, ist er toll", sagte Marie. Daniela Kann vom Fachdienst Jugend, Soziales und Wohnen, zuständig für die städtischen Spielflächen, bestätigte inmitten der bunten Festlichkeiten: "Dieser Spielplatz wird sehr stark genutzt." Besucher seien nicht nur Anwohner des Quartiers. "Viele fahren den Platz auch gezielt an." Mit dem größtem Bolzplatz und den vielen abwechslungsreichen und modernen Spielgeräten, unter anderem der Seilbahn, sei die Anlage auch zehn Jahre nach ihre Fertigstellung einer der attraktivsten Spielflächen Remscheids, sagte auch Bezirksbürgermeister Stefan Grote bei seiner Eröffnungsansprache.

Sozialdezernent Thomas Neuhaus erkannte an: "Es ist der Prototyp eines Spielplatzes, von dem es mehr in der Stadt geben sollte."

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Remscheid: Ein Spielplatz setzt Maßstäbe


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.