| 00.00 Uhr

Remscheid
EMA-Schüler gründen Schülergenossenschaft

Remscheid. Bob Dylan sang einst von sich verändernden Zeiten. Wer demnächst das Ernst-Moritz-Arndt-Gymnasium besucht, wird sich möglicherweise an Dylans Klassiker erinnert fühlen. Dort wird ja der Kiosk von Q2-Schülern geführt, die sich mit dem Verkauf Geld für ihre Abiturfeier verdienen wollen. Schon bald wird das eine eingetragene Schülergenossenschaft übernehmen. Von Wolfgang Weitzdörfer

Gestern wurde der Kooperationsvertrag mit der Volksbank Remscheid im Bergischen Land unterzeichnet, zwölf Schüler waren dazu mit ihren Lehrern und Schulleiter Hans Heinz Schumacher in die Volksbankzentrale an der Tenter Straße gekommen. Die Bank unterstütze das Projekt längerfristig - finanziell und personell, wie Vorstand Andreas Otto sagte: "Wir steuern einmalig eine Ersteinlage von 5000 Euro bei, dann jährlich 1000 Euro für die nächsten drei Jahre. Und dazu kommt personelle Unterstützung durch drei Kollegen, die ihr Knowhow einfließen lassen."

Ende Februar, Anfang März sollen die Vorarbeiten zur Genossenschaftsgründung soweit gediehen sein, dass das Schülerunternehmen seinen Betrieb aufnehmen kann. "Die Schüler sind sehr begeistert und beteiligen sich jahrgangsstufenübergreifend an dem Projekt", sagte Lehrerin Aida Mesanovic. Ihr Kollege Malte Hensler ergänzte: "Die Schüler sind vermutlich so begeistert, weil wir Lehrer so begeistert sind."

Die Unterzeichnung des Kooperationsvertrags sei der Grundstock für die weitere Entwicklung des Projekts, sagte Schumacher: "Ohne die Unterstützung der Volksbank wäre das nicht möglich." Dabei solle der Kiosk, der sich vor allem auf Fair-Trade-Produkte beschränken wird, nach genossenschaftlichen Prinzipien geleitet werden.

So wird etwa in der Satzung, die noch zu schreiben ist, festgelegt, wer alles Anteile erwerben kann: "Denkbar ist, dass jeder Remscheider Bürger das kann - wenn er denn die Schulgemeinschaft unterstützen mag", sagte Volker Beckmann, Landeskoordinator für Schülergenossenschaften.

Beckmann zeigte sich begeistert vom Engagement der EMA-Schüler: "Ihr habt schon viel vorgearbeitet. Bei euch stimmt alles, das wird wie eine Rakete abgehen." Was die EMA-Schülergenossenschaft ja dann mit Bob Dylans Song-Klassiker gemeinsam hätte ...

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Remscheid: EMA-Schüler gründen Schülergenossenschaft


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.