| 00.00 Uhr

Remscheid
Endlich Sommer!

Remscheid: Endlich Sommer!
FOTO: istockfoto
Remscheid. Der Hochsommer kehrt zurück. Temperaturen um die 30 Grad erwarten uns. Grund genug, die sonnigen Tage aus-zukosten, ehe sie wieder vorbei sind.Das sind unsere Tipps für Remscheid. Von Cristina Segovia-Buendía

Wem Tretboot zu langsam ist, nicht viel Schwitzen will und trotzdem einen erfrischenden Fahrtwind um die Nase spüren möchte, kann sich bei Radsport Nagel ein E-Bike für die Tage mieten. 18 Jahre müsste man dafür allerdings sein, die Tagesmiete kostet 25 Euro. "Es bietet sich an, auch bei hohen Temperaturen mit dem E-Bike eine Tour zu unternehmen", sagt Inhaberin Gisela Nagel. "Auf dem Weg kann man ja auch einen Zwischenstopp an einem Biergarten machen, sich selbst abkühlen und das Rad aufladen."

Noch flotter geht es im schicken Cabrio. Wer ein solches Gefährt nicht in der Garage stehen hat, für den gibt es die Autovermietung. Europcar bietet beispielsweise Wochenendangebote ab 139 Euro an. "Das Angebot gilt von Freitagmittag, 12 Uhr bis Montagmorgen neun Uhr", erklärt Oliver Godisch, Geschäftsführer der Hekubar GmbH, Agenturpartner der Europcar Autovermietung GmbH in Remscheid. "Sofern bei uns Fahrzeuge frei sind, kann man sich ein Cabrio auch ganz kurzfristig mieten."

Sonne tanken Wie wäre es mit einem Sonnenbad? Besonders gut bieten sich dafür Außenterrassen an, wie etwa die des "Barista" von Salvatore Lerose: "Wir haben den Löwenstrand extra noch mal aufgebaut und mit Sand nachgefüllt." Sonnenliegen stehen für sonnenhungrige Besucher bereit. "Unsere Kühltheke ist frisch aufgefüllt. Eis, viele Orangen und Minze haben wir für unsere Cocktails und Speisen parat." Mit einem spritzig-fruchtigen Getränk und Live-Musik kann man es sich hier gut gehen lassen. Auch die "ErlebBar" rüstet für die sonnigen Tage nach: "Unser Außenbereich wird ausgebaut, zur Abkühlung haben wir wieder leckere, selbst gemachte Limo", berichtet Geschäftsführer Simon Riesebeck (Foto li.). Am Freitag laden sie zu ihrem beliebten "Bingo, Bier & Bananen"-Abend, "aber wir werden sicherlich auch unserer fruchtigen Cocktails zubereiten."

Wer trotz heißer Temperaturen nicht auf Bewegung verzichten mag, der wird bestimmt im Wasser Spaß finden: Schwimmmeister Jürgen Beelte (Foto rechts) hat für den erwarteten Andrang im Freibad Eschbachtal Personal aufgestockt. "Im letzten Monat hatten wir an einem richtig heißen Tag 3500 Gäste hier." Zehn Mitarbeiter sollen im Bad für Sicherheit und Ordnung sorgen. Wer sein Handtuch auslegen will, sollte frühzeitig kommen. Alternativen bietet die Kräwi: Vorteile wären nicht nur der größere Platz, an dem sich Sonne tanken lässt und die große Talsperre, wo sich Besucher am kühlen Wasser erfreuen können. Für neun Euro die Stunde lässt sich auch eins der neun Tretboote mieten, mit dem man fröhlich übers Wasser schippern kann und den Menschenmassen auf dem Land ein wenig entflieht.

Wer der Sonne entfliehen will und einen kühlen Platz sucht, ist in einem unserer zahlreichen Parks und Wälder gut aufgehoben. Der Müngstener Brückenpark bietet sich für einen Spaziergang an. Wem das zu viel ist, der hat vielleicht im heimischen Garten oder auf dem Balkon einen gemütlichen Platz unterm Sonnenschirm. Egal wofür man sich entscheidet, Wasser trinken und Sonnencreme nicht vergessen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Remscheid: Endlich Sommer!


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.