| 00.00 Uhr

Remscheid
Erntedank mit Leckereien, Austausch und Aktionen

Remscheid. Streuobstwiesenfest der Evangelischen Stiftung Tannenhof: feiern, essen und Leute treffen.

Zum Streuobstwiesenfest lädt die Evangelische Stiftung Tannenhof wieder auf ihr Gelände in Lüttringhausen ein. Besucher erwartet am Sonntag, 2. Oktober, dem Tag des Erntedankfests, ein abwechslungsreiches Programm.

Das diesjährige Streuobstwiesenfest beginnt um 10 Uhr mit einem Familiengottesdienst in der Kirche auf dem Stiftungsgelände. "Gemeinsam mit den Kindern der Kindertagesstätte der Stiftung haben wir ein buntes Programm vorbereitet", erklärt Pfarrer Uwe Leicht, Geistlicher Vorsteher der Evangelischen Stiftung Tannenhof. Im Anschluss wird der Markt eröffnet, der sich auf dem parkähnlichen Areal vom Jochen-Klepper-Haus bis hin zur KiTa erstreckt. Hier erwartet die Besucher ein vielfältiges Angebot: Stockbrot backen und Rundfahrten mit historischen Traktoren sind nur zwei Highlights im Programm, das alle Generationen anspreche. In der Kürbis-Schnitz-Werkstatt können die Gäste "leuchtende Köpfe" kreieren.

Entsprechend dem Gedanken des Erntedankfests ist auch das kulinarische Angebot reichhaltig: Harald Auer aus Wuppertal-Ronsdorf bietet beispielsweise frisch gepressten Apfelsaft aus seiner Mostpresse an. Zudem verkauft die Kindertagesstätte Kaffee und selbst gebackenen Kuchen. Es wird ebenso einen Verkaufsstand des Bereichs Integration-Wohnverbund der Evangelischen Stiftung Tannenhof geben, wie auch einen von der Kirchengemeinde organisierten Würstchenstand.

"Wir freuen uns, dass es uns erneut gelungen ist, ein abwechslungsreiches Programm auf die Beine zu stellen", fasst Pfarrer Leicht zusammen. Möglich sei dies nur durch viele helfende Hände innerhalb und außerhalb der Stiftung. Pfarrer Leicht sieht in dem Fest zugleich einen wichtigen Schritt in Richtung Integration und Inklusion: "Wo immer Begegnungen stattfinden, ist der erste Schritt gemacht." Auch deswegen lege die Stiftung Tannenhof viel Wert darauf, regelmäßig solche Feste zu veranstalten. Das Streuobstwiesenfest endet um 16 Uhr mit einem Kol Colé-Konzert des "Klezmer-Ensembles" in der Kirche. Auf dem Programm stehen jüdischer Tango und Weltmusik aus Osteuropa.

Streuobstwiesenfest der Evangelischen Stiftung Tannenhof, am Sonntag, 2. Oktober, 10 bis 17 Uhr auf dem Gelände der Evangelischen Stiftung Tannenhof

(BM)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Remscheid: Erntedank mit Leckereien, Austausch und Aktionen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.