| 00.00 Uhr

Remscheid
Falknerei Bergisch Land weiht neue Flughalle ein

Remscheid. Am Wochenende wird die neue Anlage an der Grüne mit einem Sommerfest eröffnet.

An diesem Wochenende weiht die Falknerei Bergisch Land ihre neue Flughalle mit ihrem Sommerfest ein. Am Samstag und Sonntag wird den Besuchern in der Anlage an der Grüne 1 jeweils von 10 bis 18 Uhr ein buntes Programm geboten.

Dabei gewährt Falkner Karsten Schossow auch einen Blick hinter die Kulissen. "Die Besucher können in kleinen Gruppen unsere Volieren besichtigen und bei der Fütterung zuschauen", kündigte Schossow gegenüber der BM an. Flugvorführungen wird es um 11 und um 15 Uhr geben. Kinder zahlen dafür drei, Erwachsene sechs Euro.

Durch die neue Flughalle würde auch Regen dabei nicht stören. Weiterhin kann man sich mit einem Greifvogel fotografieren lassen, zwischen 12 und 15 Uhr gibt es Ponyreiten für die Kinder und außerdem eine Tombola. Für Speisen und Getränke ist ebenso gesorgt. Inzwischen sei ihre Anlage behindertengereicht umgebaut und barrierefrei zu erreichen, berichten Carola und Karsten Schossow.

Die Flughalle ermöglicht den Betreibern eine Verlängerung der Saison. Bislang mussten die Vorführungen bei regnerischem Wetter immer ausfallen. Nun ist das Saisonende mit dem Abschlussfest am 1. November geplant. Schon im Januar soll die Falknerei wieder besucht werden können.

Das Lokal "Zur Grüne" fiel 2012 einem Großbrand zum Opfer. Mieter und Eigentümer konnten sich damals in Sicherheit bringen. Auch die 31 Greifvögel der Falknerei wurden gerettet. Der Betrieb der Falknerei lief die ganze Zeit weiter. Der Neubau startete im November 2013, er beinhaltet auch eine behindertengerechte Gastronomie.

www.falknerei-bergischland.de

(bona)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Remscheid: Falknerei Bergisch Land weiht neue Flughalle ein


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.