| 00.00 Uhr

Remscheid
Familienstreit auf Wochenmarkt ausgetragen

Remscheid. Der Wochenmarkt in Bergkamen, aus polizeilicher Sicht eher unauffällig, wurde gestern Austragungsort eines Familienstreites. Die beiden polizeibekannten, arabischen Familien aus Bergkamen und Remscheid streiten nach Angaben der Polizei derzeit in einer familieninternen Angelegenheit. Bereits am Vorabend soll es vor dem Haus der Bergkamener Familie zu Bedrohungen durch die weitläufige Verwandtschaft aus Remscheid gekommen sein. Dieser Sachverhalt war bisher aber nicht zur Anzeige gebracht worden. Gestern trafen dann das Ehepaar und drei Söhne aus Remscheid auf dem Wochenmarkt auf das Ehepaar aus Bergkamen.

Nach bisher vorliegenden Erkenntnissen der Polizei haben die Mitglieder der fünfköpfigen Familie das Ehepaar angriffen und geschlagen. Eine Polizeistreife, die nach einem angezeigten Taschendiebstahl dort weitere Straftaten verhindern wollte, wurde von Marktbesuchern aufmerksam gemacht und griff mit Unterstützung weiterer Einsatzkräfte in den Streit ein. Die fünf Angreifer wurden zunächst zur weiteren Klärung des Sachverhaltes zur Wache gebracht. Nach Vernehmung und "normenverdeutlichenden Ansprachen" wurden sie wieder entlassen, teilt die Polizei mit.

(red)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Remscheid: Familienstreit auf Wochenmarkt ausgetragen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.