| 00.00 Uhr

Remscheid
Fitness-Check für knatternde Motoren

Remscheid. Beim Saison-Auftakt bereiteten sich die Treckerfreunde auch die Feier zum zehnjährigen Bestehen im Sommer vor. Von Wolfgang Weitzdörfer

Das Wetter hat den Treckerfreunden Remscheid einen kleinen Strich durch die Rechnung gemacht: Weil es am Samstag empfindlich kalt war, teilweise begleitet von Regen- und Graupelschauern, waren nur wenige auswärtige Treckerfahrer mit ihren Oldtimern zum Lager an der Lüttringhauser Straße in Lennep gekommen. "Die meisten Freunde hatten wohl nicht so viel Lust, im offenen Trecker nassgeregnet zu werden. Außerdem war es schon recht kalt", sagte Vereinsgründer Manfred Dörpfeld am späteren Samstagnachmittag, als sich einmal mehr die dunklen Wolken über Lennep türmten. Immerhin rund 15 Trecker, allesamt aus den 50er und 60er Jahren, waren auf dem Hof zu sehen, es wurde geklönt und bei Kölsch und Grillwurst ließen sich die unwirtlichen Temperaturen doch recht gut aushalten.

Die Veranstaltung war r als eine Art Saisonauftakt gedacht, wie Dörpfeld weiter erzählte: "Die Fahrzeuge sind über die Wintermonate ja gestanden, wir machen sie traditionell im April wieder fit für die Straßen." Denn schließlich stehen die ersten Veranstaltungen unmittelbar bevor: "Am 1. Mai geht es nach Hagen zum Treckertreffen, da fahren wir schon viele Jahre hin. Das findet jedes Jahr am Maifeiertag statt, anschließend, am 1. Sonntag im Mai, findet das Treffen in Langenfeld-Berghausen statt", sagt Dörpfeld, der den Verein im Jahr 2006 gegründet hat. Da der 1. Mai in diesem Jahr auf einen Sonntag fällt, finden beide Treffen am gleichen Tag statt. Für die Remscheider Treckerfreunde indes kein Problem: "Wir teilen uns einfach in zwei Gruppen auf, so dass wir auf beiden Treffen präsent sein können", sagte Dörpfeld schmunzelnd.

Ohnehin freuen sich die Remscheider Treckerfreunde am meisten auf ihr eigenes Treffen im Juni: "Das ist unser Jubiläumstreffen, denn es ist das zehnte seit der Vereinsgründung", sagte Dörpfeld. Stattfinden wird es am Samstag, 18. Juni, und Sonntag, 19. Juni, jeweils von 10 bis 18 Uhr auf dem Schützenplatz. Und der Verein hat sich schon ein besonderes Programm überlegt, wie der Vereinsgründer erzählte: "Einlass ins Fahrerlager wird schon am Freitag ab 14 Uhr sein, aber offiziell geht es am Samstagvormittag um 10 Uhr nach einem gemeinsamen Frühstück los."

Neben dem Hauptpunkt des Treffens, der Ausstellung mit historischen Landmaschinen, zu der, so Dörpfeld, "jeder Oldie willkommen ist", wird es an beiden Tagen ein buntes Rahmenprogramm mit Hüpfburg, Kinderschminken, Rasentraktorfahren für Kinder und einer großen Tombola mit tollen Preisen geben. Ein wichtiger Punkt ist das Beisammensein und der Austausch über das gemeinsame Hobby, betonte Dörpfeld: "Es wird natürlich Kaffee, Kuchen, Getränke, Grillwürstchen und eine Gulaschsuppe aus der Feldküche geben." Am Samstagabend ab 18 Uhr spielt zudem die Remscheider Coverband "Optical Disaster" Pop-Rock. Den Termin sollten sich alle Treckerfreunde auf jeden Fall im Kalender markieren.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Remscheid: Fitness-Check für knatternde Motoren


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.