| 18.31 Uhr

Remscheid
Flüchtiger nach Kellereinbrüchen verhaftet

Flüchtiger nach Kellereinbrüchen verhaftet
Die Polizei nahm beide Männer vorläufig fest und stellte zudem das Diebesgut in der Wohnung sicher. FOTO: dpa, ve fgj
Remscheid. Ein 24-jähriger Mann, der aus dem offenen Vollzug der JVA Lüttringhausen nicht zurückgekommen war, wurde nach Einbrüchen in Marienheide festgenommen.

Laut Polizei war der 24-Jährige seit dem vergangenen Wochenende flüchtig. Er hatte sich Unterschlupf bei einem Bekannten (26) in Marienheide gesucht. Als dieser für Unterkunft und Verpflegung eine Gegenleistung forderte, entstand der Plan, Kellereinbrüche zu begehen.

Der Polizei zufolge sollen die Männer am Mittwochabend sieben Keller in einem Mehrfamilienhaus aufgebrochen haben. Die Beute schafften sie in die Wohnung. Kurz danach soll es zu Differenzen gekommen sein, woraufhin der 26-Jährige die Polizei alarmierte.

In der Vernehmung zeigte er sich geständig und wurde wieder auf freien Fuß gesetzt. Der 24-Jährige wurde am Freitag dem zuständigen Haftrichter in Gummersbach vorgeführt.

(jado)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Flüchtiger nach Kellereinbrüchen verhaftet


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.