| 00.00 Uhr

Remscheid
Fördergelder für Haus Cleff und die Lutherkirche

Remscheid. Das Haus Cleff und die Lutherkirche erhalten Geld über die Bundes-Fördermittel für den Denkmalschutz. 700 000 Euro hat der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages gestern in Berlin bei der Beratung über das Denkmalschutzsonderprogramm 2017 bewilligt. Das teilte Jürgen Hardt, CDU-Bundestagsabgeordneter für Remscheid, Solingen und Wuppertal II, mit. Das zurzeit wegen Käferbefall geschlossene Haus Cleff erhält für die Sanierung 495 000 Euro, die Lutherkirche knapp 200 000 Euro. Sowohl das Haus Cleff wie auch die Lutherkirche gehören zu den Bauwerken, die das Erscheinungsbild Remscheids prägen und für die Stadtgeschichte von hervorgehobener Bedeutung sind. Das Haus Cleff soll umgebaut werden und gemeinsam mit dem Werkzeugmuseum die Geschichte von Handel und Produktion erzählen.
(cip)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Remscheid: Fördergelder für Haus Cleff und die Lutherkirche


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.