| 00.00 Uhr

Wuppertal
Eva Müller mit Design-Preis geehrt

Wuppertal. Die Studentin der Bergischen Uni ist die Newcomerin des Jahres 2016.

Eva Müller, Absolventin des Bachelor-Studiengangs Industrial Design an der Bergischen Universität, ist als "Newcomerin 2016" mit dem German Design Award ausgezeichnet worden. Die Auszeichnung ist mit 15 000 Euro dotiert.

Das vielseitige Schaffen von Eva Müller spiegele sich in ihrem Portfolio, in dem technische Geräte ebenso ihren Platz haben wie Wohnaccessoires, lautete die Begründung der Jury. Ihre Entwürfe basierten immer auf einer starken Grundidee, überzeugten durch ihre Neuartigkeit und saubere Ausführung. "Die Entwürfe besitzen hohe funktionale Qualität und überzeugen durch ihre sinnfällige Gestaltung - ohne auf ein gelegentliches Augenzwinkern zu verzichten", heißt es weiterhin in der Begründung.

"Neben einer hohen Funktionalität und Verständlichkeit möchte ich meinen Produkten auch eine Seele verleihen, so dass man sich mit einem positiven Gefühl an sie erinnert", sagt Müller. Im Rahmen des German Design Award musste sich die gebürtige Mönchengladbacherin gegen mehr als 150 Nachwuchsdesigner durchsetzen, die von deutschen Designhochschulen für die Auszeichnung vorgeschlagen worden waren. "Nach der Nominierung in den Finalistenkreis im November 2015 war mein Gedanke, dabei sein ist alles - erst, als ich auf die Bühne gerufen wurde, habe ich geglaubt, dass ich es werden könnte. Einen besseren Berufsstart hätte ich mir nicht wünschen können," sagt Müller. Gerade erst hat sie eine Stelle bei Vorwerk & Co. KG angetreten, für die sie bereits in ihrer Bachelorarbeit einen Besen mit Saugstation entwickelt hat. Mehr gubt es auf: www. evamuellerdesign.com

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wuppertal: Eva Müller mit Design-Preis geehrt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.