| 00.00 Uhr

Wuppertal
Im Barmer Bahnhof steigt morgen die X-mas Soulnight

Wuppertal. Chansons, Folk, Pop und Jazz präsentiert heute um 20 Uhr bei "Kultur im Kontor" in der Musikschule C. Kuberka, Hauptstraße 88, in Cronenberg, beim Jahresabschlusskonzert Sara´s Wohnzimmer. Geboten werden dort von der fünfköpfigen Band um die Sängerin Sara Buschulte eigenwillige Musik, mal lustig, frech und fröhlich, mal melancholisch, verwirrend und berührend. Deutschsprachigen Lieder und kleine, poetische und charmante Geschichten vom Tanzen, Taumeln und wieder Landen irgendwo zwischen Alltag und Illusion.

Morgen steigt um 19 Uhr im Barmer Bahnhof, Winklerstraße 2, die X-mas-Soulnight 2017 mit The Soulnightband und den Sängerinnen Juliette Brans, Jeanette Marchewka, Nica und Alex de Meij und Yoni Vidal an der Gitarre. Auch in diesem Jahr wird die zwölfköpfige Soulnightband wieder für einen dreistündigen Live-Party-Music-Mix mit Soul-Pop und Funk sorgen. Bei der Band wirken unter anderem die im Tal besten bekannten Musiker Ulrich Rasch am Piano, Bassist Hendrik Gosmann und The Holy Horns mit Dietrich "Ditschy" Geese, Eike Drück, Markus "Chancy" Gärtner und Christoph Wasserfuhr mit.

Ebenfalls am Samstag spielt um 20 Uhr im Jazzclub im Loch, Ecke Ekkehard-/Plateniusstraße, das Jazz Club Ensemble #2 mit den Gitarristen Alex de Macedo und Johannes Maas, Niklas Nadidai am Piano, Bassist Markus Conrads und Maik Ollhoff am Schlagzeug. Ab 22 Uhr legt das Bar-DJ Duo Oha! auf.

(wid)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wuppertal: Im Barmer Bahnhof steigt morgen die X-mas Soulnight


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.