| 00.00 Uhr

Wuppertal
Online-Petition für runde Bahnhofsfensterbögen

Wuppertal. Florian Baltzer, Sprecher der Initiative Baudenkmal Döppersberg, ruft in der Diskussion um runde oder eckige Fensterbögen im historischen Bahnhofsgebäude am Döppersberg zu einer Online-Petition auf. Adressaten der Petition sind Ministerpräsidentin Hannelore Kraft, Rüdiger Grube, Vorsitzender des Vorstandes der Deutsche Bahn AG, und Oberbürgermeister Andreas Mucke. Von Andreas Boller

Die Initiative Baudenkmal Döppersberg setzt sich für runde Fenster ein, weil sie den Einbau als einmalige Chance sieht, "dass ein kostbares Bauwerk aus den Anfängen des Eisenbahnzeitalters wieder weitgehend sein originales Erscheinungsbild zurückerhält".

Viele Appelle und Offene Briefe mit sachverständigen und prominenten Unterstützern seien an den Rat der Stadt Wuppertal und die Stadtverwaltung gerichtet worden. Die Stadt sehe leider keinen Anlass, sich mit den Argumenten auseinanderzusetzen.

Direkt zur Petition https://www.change.org/p/hannelore-kraft-ministerpräsidentin-des-landes-nordrhein-westfalen-denkmalgerechte-rekonstruktion-eines-industriekulturdenkmals-von-nationaler-bedeutung

Die Webseite mit der Petition ist t im Internet zu finden unter: www.grosserbahnhofwuppertal.de Die Petition kann man dort als PDF-Dokument einsehen und sie mit einer Unterschriftenliste auch ausdrucken.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wuppertal: Online-Petition für runde Bahnhofsfensterbögen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.