| 00.00 Uhr

Wuppertal
Petterson und Findus als Musical

Wuppertal. Das Kinder- und Jugendtheater startet morgen in die neue Spielzeit. Von Anne Grages

Die Geschichten vom alten Pettersson und seinem Kater Findus sind typische skandinavische Kinderliteratur - lustig, aber auch ein bisschen schräg und gelegentlich melancholisch. Das Kinder- und Jugendtheater mixt nun mehrere dieser Geschichten zu einem munteren Musical für Kinder ab vier Jahren.

Mit nur drei Schauspielern, die jeder vier Rollen spielen, inszeniert Andreas Lachnit "Pettersson, Findus und der Hahn". Der Regisseur, der seit 2002 schon einige Male für das Kinder- und Jugendtheater gearbeitet hat, hat acht Wochen mit Judith Jaskulla, Yannick Bartsch und Ralph Wörheide geprobt - "eine ganz schöne Belastung", sagt Wörheide, der unter anderem den Hahn Caruso spielt. Aber als Selbstständiger habe er es in den ruhigeren Sommermonaten einigermaßen einrichten können.

Lachnit stellt einen traditionellen Theater-Karren auf die Bühne ("schon Molière ist mit solch einem Wagen herumgezogen"), der aber ganz unkonventionell oben einen aufklappbaren Hühnerstall hat - die liebevolle Ausstattung hat auch diesmal Laurentiu Tuturuga besorgt. In, um und auf dem Karren lässt der Regisseur, der diese Bühnenfassung selbst geschrieben hat, ein Spiel im Spiel aufführen, das lustvoll absurd daherkommt. Lachnit weiß aus guter Erfahrung in Bonn, dass Kinder so etwas lieben: "Die typische Situation ist doch, dass die Großen verkopft dasitzen und nix kapieren, während sich die Kinder schlapplachen."

Zum fröhlich Unperfekten gehört auch, dass sich die Schauspieler auf offener Bühne umziehen oder Hahnenkamm und Rauschebart einfach baumeln lassen, wenn sie eine andere Figur spielen.

In den Ferien hat das Kinder- und Jugendtheater umfangreich renoviert, neue Bühnenvorhänge genäht, die Podeste im Zuschauerraum gestrichen - und schließlich 200 neue Stühle draufgestellt.

Das Musical für Kinder ab vier Jahren hat morgen um 16 Uhr Premiere im Berufskolleg, Bundesallee 222. Die Karte (8 bzw. 6 Euro) gibt es unter Telefon 0202/89 91 54 und auf www.kinder-jugendtheater.de

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wuppertal: Petterson und Findus als Musical


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.