| 00.00 Uhr

Wuppertal
Pinocchio aus dem Koffer und eine Fotoausstellung

Wuppertal. Melanie Tóth ist seit Sommer dieses Jahres als neues Mitglied im Team von Müllers Marionetten-Theater für die Inszenierungen aus dem Theaterkoffer engagiert. Am Mittwoch, 26. Oktober, um 18 Uhr zeigt das beliebte Theater in einer Sondervorstellung sein Stück "Pinocchio". Die Inszenierung wird im Theater am Elberfelder Neuenteich 80 aus dem Theaterkoffer vor der eigentlichen Bühne von Schauspielerin Melanie Tóth gespielt. Mit viel Fingerspitzengefühl für die Marionetten, der Professionalität einer erfahrenen Schauspielerin und ihrem Sinn für Synergie macht Melanie Tóth das Stück für Kinder zu einem ganz einzigartigen Theatererlebnis.

Im Anschluss an das Stück eröffnen Ursula und Günther Weißenborn eine Ausstellung mit den großformatigen Fotografien von Eduard Straub. Der renommierte Theaterfotograf, der die Stücke von Müllers Marionetten-Theater seit mehr als zwei Jahrzehnten dokumentiert, wurde nach einer Karriere als Tänzer in Berlin, München und Düsseldorf Mitarbeiter von Jean Pierre Ponnelle, dessen Produktionen er weltweit fotografisch begleitete. Nach einem kleinen Aperitif und der Vorstellung wird Gelegenheit zum Gespräch und Gedankenaustausch bestehen. Karten für die Veranstaltung können unter Telefon 0202/44 77 66 reserviert werden.

(nina)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wuppertal: Pinocchio aus dem Koffer und eine Fotoausstellung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.